Quelle: B92 | Dienstag, 01.04.2014.| 16:15
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

120 m hohes Hotel in Zagreb - Investition im Wert von 150 Mio. Euro

In der kroatischen Hauptstadt sollte ein Wohn- und Geschäftskomplex errichtet werden, der aus einem 135 m hohen Business-Turm und einem 120 m hohen Hotel, sowie aus zwei Wohngebäuden (95 und 74 m hoch) bestehen wird, berichtet Tportal.

Diese vier Wolkenkratzer (fast 105.000 m2) sollten Investoren 150 Mio. Euro kosten. Die Investition wurde dem Stadtparlament vom Bürgermeister Milan Bandić präsentiert. Der Investor ist Unternehmen "Savica Projekt".

Im Rahmen des Komplexes sollten mehrere Gechäfte, ein medizinisches Versorgungszentrum, Kindertagesstätte, Fitness-Zentren und Restaurants gebaut werden.

Das Unternehmen "Savica Projekt" ist registriert in Zagreb, an der Adresse, wo sich der Sitz der Hypo Bank für Kroatien befindet. Es handelt sich um eine Tochtergesellschaft der "Hiltarica Holdings" registriert in Nikosia in Zypern.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.