NavMenu

Glasfabrik in Paraćin nimmt neuen Ofen in Betrieb - Investition im Wert von 20 Mio. Euro

Quelle: Beta Freitag, 07.02.2014. 12:55
Kommentare
Podeli

In der Glasfabrik "Srpska fabrika stakla" in Paraćin sollte am Montag (10. Februar 2014) ein neuer Ofen mit vier Fertigungslinien für Flaschen und Gläser im Gesamtwert über 20 Mio. Euro in Betrieb genommen werden, gab heute das Kabinett des serbischen Staatspräsidenten Tomislav Nikolića bekannt, der der Eröffnung beiwohnen sollte.

Der neue Ofen L5 hat eine Kapazität von 230 t täglich. Mit vier Fertigungslinien garantiert er die Herstellung von 180 Mio. Flaschen und Gläser jährlich.

Die Investitionen des neuen Inhabers der Glasfabrik, des internationalen Konsortiums "Glass Industry", in den vergangenen 20 Monaten übertrafen dadurch den Wert von 105 Mio. Euro, heißt es in der Mitteilung.

Die Glasfabrik "Srpska fabrika stakla" ist der einzige Hersteller von Verpackungsglas in Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro und Mazedonien.

Kommentare
Ihr Kommentar
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER

Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER

Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Registracija na eKapiji vam omogućava pristup potpunim informacijama i dnevnom biltenu
Naš dnevni ekonomski bilten će stizati na vašu mejl adresu krajem svakog radnog dana. Bilteni su personalizovani prema interesovanjima svakog korisnika zasebno, uz konsultacije sa našim ekspertima.