Quelle: Tanjug | Montag, 13.01.2014.| 04:13
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Drei Investoren interessiert am Stahlwerk in Smederevo

(Fotozelsd.rs)

Drei seriöse Investitionsgruppen zeigen Interesse für das Stahlwerk in Smederevo, erklärte am Freitag (10. Januar 2014) die Bürgermeisterin von Smederevo, Jasna Avramović, in einem Interview für "Tanjug". Die Verhandlungen über die Übernahme des Stahlwerks könnten in den ersten Monaten dieses Jahres vollendet werden.

- Mir ist als Bürgermeisterin bekannt, dass sich ein potenzieller strategischer Partner Ende 2013 mit Vertretern der Regierung Serbiens getroffen und mit ihnen die Übernahme des Stahlwerks seriös besprochen hat. Ich erwarte die definitive Lösung dieser Frage im ersten Halbjar 2014 - sagte Avramović für "Tanjug".

Sie konnte die Identität der interessierten Investoren nicht entdecken, aber sie saget, dass alle drei potenzielle Partner sehr gute Programmen haben. Sie waren in Smederevo, in der Regierung und im Stahlwerk, wo sie notwendige Analysen durchgeführt und die Modell des Engagements überlegt haben.

Es gibt verschiedene Modelle für Investitionen und die Übernahme des Stahlwerks, sagt Avramović, Einer der Investoren möchte das ganze Stahlwerk kaufen, beide Hochofen in Betrieb nehmen und weitere Arbeiter beschäftigen.

Der andere war nur an einem Teil des Stahlwerks und der Inbetriebnahme nur eines Hochofens interessiert, während der dritte Interesse für die strategische Partnerschaft zeigt, fügte Avramović.

- Ich weiß nicht, welches Modell die Regierung, als Gründer, wählen wird, weil das im Zuständigkeitsbereich des Ressortministerium und der Regierung ist. Ich bin aber überzeugt davon, dass sie eine Lösung für uns findne werden, weil niemand in der Regierung 5.200 Menschen arbeitslos machen wird.

Die Verhandlungen waren sehr intensiv im Dezember und in den ersten Tagen 2014.

- Ich glaube, dass die Regierung in den nächsten 45 Tagen - so lange werden zur Verfügung stehende Rohstoffe ausreichen - einen strategischen Partner für das Stahlwerk findne wird - sagte Avramović.

Es ist von großer Bedeutung, einen strategischen Partner möglichst schnell zu finden, vor allem, weil manche von ihnen bestehende Stellen nicht abbauen, sondern sogar neue Mitarbeiter engagieren würden.

Der Investmentfonds "Westwood", interessiert am Stahlwerk in Smederevo, sollte die Entscheidung über eventuelle strategische Partnerschaft oder Übernahme von 100% des Kapitals in den folgenden zwei Monaten treffen, berichtet die Belgrader Tageszeitung "Novosti". "Westwood", dessen Vertreter seit dem Donnerstag, dem 9. Januar in Serbien sind, sei, angeblich, für Investitionen im Wert von 450 Mio. US-Dollar in das serbische Stahlwerk interessiert.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER