Quelle: Beta | Montag, 13.01.2014.| 04:15

Mobil Gruppo turi nimmt Produktion in Jagodina im Februar 2014 auf

(FotoMobilturi.it)

Der italienische Möbelhersteller "Gruppo turi" nimmt die Herstellung in der Halle "Barutana" in Jagodina in einem Monat auf. 80 Arbeiter sollten hier in der ersten Phase eine Beschäftigung findne, gab der Investor am Freitag (10. Januar 2014) bekannt.

In zwei bis drei Monaten sollten hier weitere 80 Arbeiter beschäftigt und die zweite Schicht eingeführt werden, erklärte Nicola Turi, einer der Inhaber, der am Freitag die Fabrikhalle mit dem Bürgermeister von Jagodina, Dragan Marković besuchte.

In der Halle im Wert von 2,5 Mio. Euro wird man 200 Küchen täglich herstellen.

Der italienische Investor wird parallel dazu, Ankündigungen zufolge, eine neue Fabrik in der Gewerbezone in Jagodina im Wert von fast drei Mio. Euro errichten.

Dragan Marković kündigte die Eröffnung der Fabrik für Autositze "Aunde" Ende dieses Monats oder Anfang Februar an, wo mehr als 200 Arbeiter eine Beschäftigung finden werden.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.