Quelle: Tanjug | Donnerstag, 12.12.2013.| 13:41
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Öffentliche Diskussion über Arbeitsgesetz in zehn Tagen

(Fotob)
Die definitive Version der Abänderungen und Ergänzungen des Arbeitsgesetzes sieh die Gründung von Arbeitsagenturen für Arbeitnehmerüberlassung nicht vor, was einer der größten Vorwürfe der Gewerkschaten war. Sie kündigen die Teilnahme an der öffentlichen Diskussion über das Gesetz an, die in zehn Tagen beginnt.

Vorgeschlagene Lösungen wurden heute dem Verband der selbstständigen Gewerkschaften Serbiens (SSSS) zugestellt, erklärte der Präsident Ljubisav Orbović. Im Entwurf wurden, laut seinen Worten, viele Anmerkungen der Gewerkschaften in Betracht genommen.

- Wir müssen uns zunächst mit dem vorgeschlagenen Abänderungen bekannt machen und sie überlegen, bevor wir unsere Meinung sagen - so Orbović.

Sehr gut ist, seiner Meinung nach, die Tatsache, dass der neue Entwurf die Einführung der Arbeitsagenturen für die Arbeitnehmerüberlassung nicht vorsieht.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.