Quelle: Tanjug | Donnerstag, 04.07.2013.| 12:17

Italienische Dalla Valentina investiert 5 Mio. Euro in eine Käsefabrik in Jagodina

"Dalla Valentina" aus Verona, in dem jährlich 73.000 t Milch verarbeitet werden, investiert 5 Mio. Euro in eine Anlage zur Verarbeitung von Milch und Herstellung von Käse in Jagodina, gab am Mittwoch 3. Juli 2012) der Inhaber des italienischen Unternehmens Ezio Valentina bekannt.

Das Unternehmen betreibt eine der größten Käsefabriken in Italien, in welcher täglich 2.600 Kilo Käse erzeugt werden. Die Käse wird erst nach der 16-monatigen Reifung auf den Mark gebracht. Die Entscheidung über den Bau einer Produktionsstätte in Jagodina wurde vor einigen Monaten getroffen und bei einem Besuch der Landwirte aus Serbien Mitte Mai 2013 bestätigt.

"Das ist nicht der einzige italienische Investor, der einen Produktionsstandort in Jagodina bauen wird. Wir haben bisher drei Verträge unterzeichnet, so dass das Werk von 'Dalla Valentina' das vierte Projekt ist", unterstreicht der Bürgermeister von Jagodina, Dragan Markovic-Palma.

- Wir erwarten in den folgendne zwei Tagen noch zwei Investoren aus Italien, mit denen wir uns bereits über die Zusammenarbeit geeinigt haben - kündigt Markovic an.

Von der Produktionsstätte "Dalla Valentina" werden außer der Stadt Jagodina auch Bewohnern von weiteren 15 Gemeinen haben, glaubt er.

"Dalla Valentina" erzeugt, unter andere, bekannte Kuhmilchkäse "Monte Veronese".

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.