Quelle: eKapija | Sonntag, 02.06.2013.| 23:37
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Baubeginn für italienische Werke in Jagodina - "Aunda" beginnt mit dem Bau am 20. Juni, "Vibac" ab dem 10. August

Jagodina

Das italienische Unternehmen "Aunde", das in Jagodina Autositze herstellen wird, beginnt mit dem Bau eines Produktionsstandortes am 20. Juni dieses Jahres, kündigte am Samstag (1. Juni 2013) der Bürgermeister von Jagodina, Dragan Markovic Palma an, nachdem man einen Grundstein zur Produktionsstätte des Unternehmens "North Karton" gelegt hatte.

Der italienische Hersteller von Klebebändern und Fastfood-Verpackungen, "Vibac", sollte mit dem Bau eines Werks in Jagodina am 10. August dieses Jahres beginnen. Es handele sich um eine Investition im Wert von 60 Mio. Euro, erinnerte er.

- Ich habe nie nach einem Ministerposten gesehnt, aber ich werde die Regierung Serbiens auffordern, mir die Suche nach seriösen Investoren nicht nur für Jagodina, sondern auch für andere Städte zu überlassen - sagte Markovic.

Der serbische Finanz- und Wirtschaftsminister, Mladjan Dinkic, unterzeichnete am 20. Mai einen Vertrag über Fördermittel für direktore Investitionen mit dem Direktor von "Vibac", Patrizio Massini. "Vibac" wird in Jagodina 300 Arbeiter beschäftigen, in einem Werk, in dem man Klebebänder und Polypropylen-Folien erzeugen wird.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.