Quelle: Beta | Montag, 28.01.2013.| 14:54
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Billigflieger EasyJet plant Flüge zwischhen Belgrad und Mailand

(Fotob)

Der britische Billigflieger EasyJet habe die Genehmigung für Linienfüge zwischen Belgrad und Mailand ab dem 15. April beantragt, teilte heute die Zivilluftfahrtbehörde Serbiens mit.

Die zweitgrößte Billigfluggesellschaft in Europa will diese Route in der bevorstehenden Sommersaison (ab dem 31. März) befliegen. Die Strecke Belgrad-Mailand sollte viermal wöchentlich im Flugplan stehen.

Vertreter von EasyJet besuchten Belgrad vor zwei Jahren, trafen sich damals mit Vertretern der serbischen Zivilluftfahrtbehörde, der Flughäfen und Reiseveranstalter und versuchten, sich mit Gewohnheiten serbischer Touristen und Möglichkeiten für die Zusammenarbeit bekannt zu machen.

EasyJet hat im Vorjahr mehr als 55 Mio. Fluggäste befördert. Die Gesellschaft befliegt 600 Strecken in 30 Ländern weltweit mit 200 Flugzeugen. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 8.000 Mitarbeitern, 2000 Piloten und 4.500 Flugbegleiter.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER