Quelle: Beta | Donnerstag, 06.12.2012.| 16:28
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Serbisch-algerisches Unternehmen für den Bau von Lagerhalle gegründet - "Salsef" plant Investitionen im Wert von 30 Mio. Euro 2013

(Fotob)

Das algerische staatliche Unternehmen "Frigomedit" und die Belgrader Firma ITN unterzeichneten heute ein Abkommen über die Gründung des serbisch-algerischen Unternehmens "Salsef" für den Bau von Kühlhäusern für landwirtschaftliche Erzeugnisse.

Das serbisch-algerische Unternehmen sollte 2013 vier Projekte im Wert von fast 30 Mio. Euro umsetzen, erklärte der serbische Minister für Handel und Telekommunikation, Rasim Ljajic, nach der Unterzeichnung des Abkommens in Belgrad.

"Salsef" sollte nicht nur Kühlhäuser, sondern auch größere Silos, Schlachthäuser und Viehfutterfabriken bauen. Alles das sollte die Exporte landwirtschaftlicher Erzeugniss aus Serbien nach Algerien erhöhen.

- Serbien hat enorme Potenziale und Kapazitäten in der Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie. Wir haben in diesem Falle eine gute Chance, unsere Potenziale zu nutzen - sagte der Minister.

ITM ist völlig privates Unternehmen, aber die Regierung Serbiens wird es genauso wie alle anderen exportorientierten Unternehmen unterstützen - insbesondere jene, die neue Arbeitsplätze schaffen, so Ljajic. Die Gründung des Unternehmens "Salsef" sollte, seiner Meinung nach, andere algerische Unternehmen zu Investitionen in Serbien ermutigen, insbesondere in Hinsicht auf die gute politische Beziehungen mit ihrem Land.

Ljajic erinnerte daran, dass Algerien und Serbien vier Bereiche für die Intensivierung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit definiert haben: Land- und Bauwirtschaft, Gesundheitswesen und Pharmaindustrie. Man hat sich mit der algerischen Seite über die Gründung von Gemeinschaftsunternehmen in unterschiedlichen Wirtschaftssektoren geeinigt.

Der algerische Botschafter in Serbien, Abdelkader Masdoua, wies auf die gute politische Zusammenarbeit zwischen Serbien und Algerien hin sowie auf einige wirtschaftliche Projekte, die man in den vergangenen vier Jahren gestartet hat, um die Zusammenarbeit in der Wirtschaft zu fördern. Der beste Beweis daführ ist die heutige Unterzeichnung des Abkommens über die Gründung eines serbisch-algerischen Unternehmens.

- In unserem Investitionsprogramm von 2010 bis 2014 im Wert von 268 Mrd. US-Dollar gibt es Platz für serbische Unternehmen - sagte er.

Zoran Ristic, Vertreter des Unternehmens ITM, gab bekannt, dass das erste Projekt von "Salsef" eine Kühlhaus für Zwiebeln, Kartoffeln, Fleisch, Milchpulver, Mehl und Zucker - also für strategisch wichtige Produkte für Warenreserven Algeriens ist. In den ersten fünf Jahren sollten Projekte im Gesamtwert von 400 Mio. Euro realisiert werden.

ITM wurde vor 20 Jahren gegründet, sagte er und fügte hinzu, dass das Unternehmen auf die Implementierung der neuesten Technologien in der Lebensmittelindustrie spezialisiert ist.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER