Quelle: eKapija | Dienstag, 04.12.2012.| 16:29
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

"PSTech" beschäftigt weitere 80 Mitarbeiter 2013 - Software-unternehmen plant Expansion in der Europäischen Union

Branka Radovanović, an der Preisverleihung von "Ernst&Young"

Branka Radovanovic und Goran Stevanovic, Vertreter des Software-Unternehmens "Power Symbol Technology" (PSTech), gingen in das Finale der Preisvergabe "Unternehmer des Jahres" der Beratungsfirma "Ernst&Young". Der Preis wurde in diesem Jahr zum ersten Mal in Serbien vergeben.

Der neueste Erfolg hat noch einmal die Stabilität und das kontinuierliche Wachstum von "PSTech" bestätigt. Das Belgrader Software-Unternehmen gehört zu den einflußreichsten in der Region. Es hat 2012 70 neue Mitarbeiter beschäftigt und will im nächsten Jahr im gleichen Tempo fortzusetzen.

- Wir suchen immer nach neuen, qualifizierten Mitarbeiern. Bis Ende 2013 wollen wir weitere 80 einstellen - erklärte Branka Radovanovic, Direktorin und eine der Inhaber von "PSTech" in einem Interview für das Wirtschaftsportal "eKapija". Das Unternehmen beschäftigt bereits 200 Ingenieure. Vor mehr als einem Monat wurden "PSTech" Subventionen des Finanzministeriums für neue Arbeitsplätze bewilligt.

Goran Stevanovic und sie seien sehr zufrieden, in das Finale der Preisvergabe von "Ernst&Young" zu gehen, unterstrich unsere Gästin. Die Tatsache, dass dieser Preis zum ersten Mal in Serbien vergeben wird, sei, ihrer Meinung nach, von großer Bedeutung für die Förderung des Unternehmertums in unserem Land.

- Man spricht hier ungenügend über Unternehmer. Ich bin deshalb der Meinung, dass es um einen wichtigen Schritt in Richtung der Promotion des Unternehmertums geht, was "PSTech" von Anfang an bestrebt hat.

Branka Radovanovic wurde in diesem Jahr von der EBRD mit dem Preis "Frauen im Business" - für bisherige geschäftliche Erfolge - ausgezeichnet.

Die Direktorin von "PSTech" betont, mit diesem Geschäftsjahr zufrieden zu sein. Die Ergebnisse hätten alle Erwartungen übertroffen.

- Wir sind zufrieden, dass wir alle Pläne realisiert und sogar übertroffen haben. Unser Geschäft wachst kontinuierlich, zwischen 30 und 40% jährlich. Das ist sehr wichtig in Hinsicht darauf, dass wir uns selbst finanzieren und uns bisher nie verschuldet haben - erzählt unsere Gästin.

Erschließung des europäischen Marktes

"PSTech" macht fast 95% seines Umsatzes im Ausland. Das Unternehmen wurde 2006 und 2009 mit dem SIEPA-Preis "Exporteur des Jahres" in der Kategorie kleiner und mittlerer Unternehmen ausgezeichnet. 90% der Exporte entfallen auf den US-Markt.

- Die meisten Aufträge kommen aus den USA, unserem wichtigsten Markt. Wir möchten 2013 in den EU-Markt einsteigen - sagte sie.

- "PSTech" arbeitet mit zwei Unternehmen aus den Niederlanden und Deutschland und seit einem Monat mit einem aus Schweden. Wir möchten außerhalb des Europäischen Kontinents expandieren und haben unlängst das erste Projekt in Singapur gestartet.

"Power Symbol Technology" erwarte, laut Worten von Branka Radovanovic, einen Umsatz über 6 Mio. Euro 2012.

Zu den größten Kudnen des Unternehmens gehören "Cisco", "Sony Ericsson", "Adobe Systems", "iQom.de", "ezDerm", "NewCardio", "PointeCast", "Latitude Communications", "Wanadu Interactive", "Jabbertise", "Publitas", "Telenor", "Farmalogist", "Vip mobile", "Luna Fashion", "Uniqa", Hypo-Alpe-Adria Bank ...

M.S.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.