Quelle: eKapija | Montag, 03.12.2012.| 14:12
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Schwedisches IT-Unternehmen "Verisec" investiert in Entwicklungszentrum in Serbien

IT-Unternehmen "Verisec", spezialisiert auf innovatorische Sicherheitslösungen für elektronische und Informationssysteme in Banken, staatlichen Einrichtungen und Unternehmen, eröffnet ein Entwicklungszentrum in Belgrad.

Einer der Gründe für die Investition des schwedischen IT-Sicherheitsunternehmens in Serbiens ist Dragoljub Nesich, einer der Gründer und Vizepräsident von "Verisec", der noch 1992, als jünger Elektroingenieur, aus Belgrad nach Stockholm umgezogen ist.

"Verisec" wurde 2002 gegründet. Das Unternehmen hat Büros in Stockholm und London und mehr als sieben Mio. Die Kunden von "Verisec" sind, unter anderem, mehrere große europäische Banken, die Stadtverwaltung in London, die Elektrizitätswirtschaft Serbiens (EPS).

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.