Quelle: eKapija | Dienstag, 23.10.2012.| 16:29
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Einer der größten Palettenhersteller in Europa eröffnet Produktionsstandort in Serbien - "To-Ma" ab Dezember 2012 in Irig

(Fotob)

Das Unternehmen "To-Ma", einer der größten Palettenhersteller in Europa, nimmt am 1. Dezember 2012 eine Produktionsstätte in der Gewerbezone in Irig in Betrieb. Auf einem Grundstück von 40.000 m2 sollten Fabrik- und Lagerhallen (3.000 m2) für Transportpaletten und Briketts gebaut werden.

In Irig sollten, Plänen zufolge, fast 1.500 Euro-Paletten täglich und 2.000 t Briketts jährlich erzeugt werden.

80-85% der Produktion aus dem Standort in Irig sollten ausgeführt werden, erklärte Goran Nenadovic, Direktor von "To-Ma" in einem Interview für das Wirtschaftsportal "eKapija".

- Wir betreiben Produktionsanlagen in neun Ländern und setzen unsere Erzeugnisse in Österreich, Italien, Slowenien, Ungarn, Deutschland, Tschechien und Belgien. Unsere Poduktionskapazitäten sicherten und den dritten Platz in Europa, gleich hinter deutschen Unternehmen, die im Unterschied von uns von der Bundesregierung unterstützt werden. Wir haben sogar Probleme mit der Versorgung mit Rohstoffen, obwohl wir im Voraus zahlen und den größten Teil der Produktion ausführen - erzählt unser Gast.

(Fotob)

Das Unternehmen "To-Ma" wurde 1999 in Wien gegründet, mit nur zwei Mitarbeitern, und hat heute mehr als 300 Angestellte. In Fertigungsstandorten in Zemun und Busovaca in Bosnien und Herzegowina werden momentan sieben Mio. Holzpaletten jährlich erzeugt.

- Wir starteten sehr bescheiden am serbischen Markt, durch Eröffnung einer Niederlassung 2005. Die Mitarbeiteranzahl ist seit 2007 von 3 auf 75 gestiegen. Dank einem realistischen Geschäftsplan und der Unterstützung des Unternehmensgründers Tomislav Matic ist es uns gelungen, die Weltwirtschaftskrise zu überwinden und in einer harten Zeit die Produktion aufzunehmen. Wir überlegen in diesem Moment die Erschließung neuer Märkte - erzählte Nenadovic, der seit 2007 an der Spitze des Unternehmens ist.

"To-Ma" ist ausländischer Investor, "leider ohne entsprechende Unterstützung der einheimischen Politiker, obwohl das Unternehmen bis Ende Dezember 60-70 Arbeiter in Irig beschäftigen wird", unterstreicht Nenadovic.

(Fotob)

- Ich muss betonen, dass die Gemeindeverwaltung in Irig und der Bürgermeister Vladimir Petrovic uns die einzige Unterstützung und Hilfe geleistet haben.

"To-Ma" besitzt das Zertifikat des Europäischen Paletten-Pools für die Herstellung und Reparatur von Paletten, im Einklang mit der Norm UIC-435-2.

- Unser strategisches Erzeugnis ist EPAL-EUR-Palette, angewandt in der ganzen Welt. Ihre Produktion wird jede Woche von SGS Deutschland kontrolliert. Wir stellen auch andere Paletten in allen Größen und können jede Forderung der Kunden erfüllen.

Das Unternehmen hat in jedem Moment auf Vorrat mindestens 15% des jährlichen Bedarfs an Transportverpackungen jedes Käufers, behauptet unser Gast. Bestellte Waren werden von 0-24 Uhr geliefert.

Das Unternehmen "To-Ma" ist momentan auf die Inbetriebnahme des neuen Werks in Serbien konzentriert, möchte aber die Produktionskapazitäten in einigen Jahren erweitern - abhängig von der Nachfrage am europäischen Markt. Es ist aber noch ungewiss, wo man einen neuen Produktionsstandort bauen wird.

- Die Versorgung mit Rohstoffen wird sicher die entscheidende Rolle bei der Auswahl des neuen Standortes spielen - sagt Nenadovic.

M.K.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.