Quelle: Tanjug | Freitag, 21.09.2012.| 13:36
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

"Wizz Air" führt Strecke Belgrad-Paris ab dem 1. Juni 2013 ein

Der ungarische Billigflieger "Wizz Air" kündigte heute die Einführung einer neuen Strecke zwischen Belgrad und Paris Beauvais am 1. Juni 2013 an. Hinfahrtkarten können zum Sonderpreis von 2.570 Dinar einschließlich alle Gebühren und Steuern gebucht werden.

Die größte Billigfluggesellschaft in Mittel- und Osteuropa sollte diese Flugstrecke dreimal wochentlich - dienstags, donnerstags und samstags befliegen, heißt es in der Mitteilung veröffentlicht von "Tanjug".

"Wizz Air" hat noch vor kurzem neue Strecken zwischen Belgrad und Basel, Korfu, Oslo Torp und Rhodes angekündigt.

"Wizz Air" bietet momentan 14 Billigflüge aus Belgrad, die von mehr als 600.000 Passagiere jährlich genutzt werden. Das Unternehmen hat dadurch 600 neue Arbeitsplätze in Serbien in unterschiedlichen Wirtschaftssektoren indirekt geschaffen.

Flugtickets für die Strecke Belgrad-Pariz können auf der Webseite von "Wizz Air" www.wizzair.com gebucht werden.

Daniel De Carvalho, Manager för Kommunikatio bei "Wizz Air", erklärte, dass die Fluggesellschaft noch eine Billigstrecke ab dem Anfang Juni 2013 einführe.

- Passagiere aus Serbien, die bisher nach Paris geflogen sind, mussten sehr viel für Flugtickets und Kraftstoffgebühr zahlen - sagte er.

Dank dem günstigen Angebot von "Wizz Air" können serbische Touristen sowie Gäste von Belgrad und Serbien in der Zukunft häufiger fliegen. "Wizz Air" erwartet großes Interesse für Flüge in beiden Richtungen.Die Anzahl der Flugtickets, die zum Sonderpreis von 2.570 Dinar geboten werden, ist begrenzt.

Der Belgrader Flughafen "Nikola Tesla" begrüßte die Einführung noch einer Flugstrecke aus Belgrad mit guten Aussichten auf Erfolg, berichtet "Tanjug".

Der Belgrader Flughafen arbeitet kontinuierlich an der REduzierung der Dienstleistungspreise und Liberalisierung des Luftverkehrs.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.