Quelle: eKapija | Dienstag, 17.07.2012.| 16:45
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Kraljevo bereitet Objektregister und Grundstückatlas für Investoren vor

Kraljevo
Kraljevo (Fotob)

Um potenzielle Investoren mit Standorten geeignet für die Realisierung von Brownfield-Investitionen in Kraljevo bekannt zu machen, startete die Stadt mit der Erstellung eines Plans für die Gewerbezone-Sportflughafen. Der Plan gehört zum Projekt "Verbesserung des Bauland-Managements auf der kommunalen Ebene in Serbien, der 13 Gemeinden umfasst und von der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ), "Ambero Consulting" und "Icon Institut" unterstützt wird.

- Wir nehmen am Projekt mit einem Regulierungsplan für die städtische Gewerbezone teil, die eine Fläche von 360 ha einnimmt und einen Teil des Flusses Zapadna Morava umfasst. Hier gibt es mehrere Baugrundstücke, die Investoren interessant sein könnten - erklärte Dragana Bikic, Stadtplänerin der Direktion für Stadtplanung und Städtebau Kraljevo in einem Interview für "eKapija".

Zahlreiche erfolgreiche Unternehmen wie "Amiga", "Nelt, "Jasen" u.a. haben hier bereits Produktionsstätten und Lagerhallen eröffnet, sagte unsere Gästin.

- Die Gewerbezone ist gut positioniert, nur 15 km vom Flughafen "Ladjevci" entfernt und in der Nähe der geplanten Autobahn Pojat-Preljina sowie des für internationale Charterflüge lizenzierte Sportflughafens.

Das Projekt sieht die Einführung neuer Instrumenten in den Planungsverfahren wie Durchführbarkeitsstudien, Objektregister und Grundstückatlas vor. Diese Neuigkeiten sollten Raumpläne klarer und zugänglicher für Bürger und potenzielle Investoren machen und stellen zugleich ein gutes Werbematerial für die Präsentation der lokalen wirtschaftlichen Entwicklung dar.

- Wir haben die Erstellung der ersten Durchführbarkeitsstudie der deutschen Firma PHF anvertraut. Kollegen aus Deutschland haben sich bei uns ständig nach der Fertigstellung der geplanten Teilstrecke der Autobahn E-761 erkundigt, die durch unsere Stadt führen und uns eine bessere Positionierung sichern sollte. Die Studie hat erwiesen, dass Kraljevo momentan ausländischen Investoren nicht so interessant ist, aber dass wir einheimische Investoren anlocken könnten. Unternehmen, die ihre Geschäftstätigkeit in unserer Gewerbezone ausüben, möchten expandieren und wir müssen ihnen dafür unsere Greenfield-Standorte bieten.

Es gebe 20-30 ha in der Gewerbezone, ideal für Greenfield-Investitionen, aber ohne notwendige Infrastruktur, sagte Bikic.

- Zu Brownfield-Standorten gehören Waggonfabrik und "Magnohrom", die eine riesengroße Fläche einnehmen. Man hat uns empfohlen, diese Objekte in kleinere Einheiten zu teilen und erst dann Investoren zu bieten. Wir können so etwas nicht auf der kommunalen Ebene entscheiden, dass im Zuständigkeitsbereich der Agentur für Privatisierung - so unsere Gästin.

Kraljevo
Kraljevo (Fotob)

Die Direktion für Stadtplanung und Städtebau von Kraljevo ist für die Erstellung des Objektregisters und Grundstückatlases zuständig.

- Wir haben bisher nie an solchen Dokumenten gearbeitet. Das Objektregister ist sehr nützlich, nicht Stadtplänern, sondern kommunalen Behörden und potenziellen Investoren. Es handelt sich um eine Datenbank, in die man Informationen über jedes einzelne Objekt und Parzelle gespeichert hat: über seine Größe, Aussehen, Zweck, aktuellen Zustand, Baujahr usw. Die Broschüre ermöglicht Einsicht in alle freien Standorte und Objekte in der Stadt. Parallel dazu arbeiten wir an einem Grundstückatlas. Es ähnelt dem Objektregister, aber hier sind Objekte graphisch dargestellt.

Eine Neugikeit ist die Beteiligung der interessierten UNternehmer und Bürger am Projekt, erklärte man uns in der Direktion in Kraljevo.

- Das Projekt ermöglichte uns die maximale Transparenz zu erreichen. Wir haben Unternehmer eingeschlossen, uns mit ihnen in der Wirtschaftskammer Kraljevo getroffen, um sie mit weiteren Schritten und der Zusammenarbeit mit Deutschen bekannt zu machen. Wir möchten ihre Wünsche und Forderungen hören und das ist absolut neu in der Stadtplanung in Serbien - betonte Dragana Bikic aus der Direktion für Stadtplanung und Städtebau Kraljevo.

S.O.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER