Quelle: eKapija | Donnerstag, 28.06.2012.| 15:04
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

"Neoplanta" exportiert Fleischaufstriche nach Afrika

(Fotob)

Das Unternehmen "Neoplanta" aus Novi Sad führte heute 15 t Fleischaufstrich nach Angola aus und realisierte dadurch den ersten Teil eines Vertrags über den Export von 60 Tonnen Fleischwaren in dieses afrikanisches Land.

"Neoplanta" sei in diesen Markt noch Anfang Juni dieses Jahres eingestiegen, mit Fleisch- und Wurstwaren und Fertiggerichten, heißt es in der offiziellen Pressemitteilung des Unternehmens.

Es handele sich um der einzige Fleischbetrieb aus Serbien, die den Subsachara-Markt erschlossen habe, teilte man mit.

Man bereite sich momentan intensiv für den Export nach Südafrika vor, behauptet der Generaldirektor Boris Mačak.

Fleischaufstriche der Marke "Patelina" wurden im Juni 2010 auf den einheimischen Markt gebracht. In kürzester Zeit errangen sie eine hohe Position nicht nur in Serbien, sondern in anderen Ländern in der Region - Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro und Mazedonien.

Anfang dieses Jahres wurden die ersten Mengen von "Patelina" nach China und Russland exportiert, wo sie einen guten Widerhall gefunden haben, hebt man in der Mitteilung hervor.

Unternehmen
Neoplanta a.d. Novi Sad
Teilen:
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER