Quelle: Beta | Freitag, 08.06.2012.| 22:58
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Turkish Airlines zieht sich aus BH Airlies zurück

Turkish Airlines zieht sich aus der Luftfahrtgesellschaft BH Airlines zurück. Die türkische Fluggesellschaft beteiligt sich mit 49% am bosnisch-herzegowinischen Partner.

Als mehrheitlicher Anteilseigner habe die Regierung der Föderation BiH bereits Verhandlungen mit anderen ausländischen Luftfahrtgesellschaften über eventuelle Zusammenarbeit aufgenommen, bestätigte der Verkehrs- und Telekommunikationsminister FBiH Enver Bijedić.

- Turkish Airlines zieht sich aus der Partnerschaft mit BH Airlines zurück und das sollte nicht geheim gehalten werden - sagte Bijedić für die Tageszeitung "Oslobođenje".

Turkish Airlines hat diese Nachricht bisher nicht offiziel bestätigt, aber der Rücktritt von drei vom türkischen Partner ernannte Vorstandsmitgliedern wird als indirekte Bestätigung solcher Pläne angesehen.

Die Regierung der Föderation BiH ernannte die vorläufige Geschäftsleitung der BH Airlines. Der Staat möchte, laut Bijedić, die bisherige Mehrheitsbeteiligung an der Fluggesellschaft behalten.

BH Airlines verfügte bisher über insgesamt drei Flugzeuge.

Turkish Airlines zog sein Airbus 319 zurück, so dass BH Airlines in der Zukunft über zwei Flugzeuge vom Tym ATR-72 verfügen wird. Diese Flugzeuge werden im regionalen Luftverkehr eingesetzt. Sie wurden durch Leasing erworben und sollten bis 2016 zurückgezahlt werden.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.