Quelle: Tanjug | Montag, 05.03.2012.| 14:50
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Henkel baut 2013 ein neues Werk in Inđija - Beschäftigung für 50 Arbeiter

(Fotob)

Henkel baut noch einen Produktiosstandort in Inđija, bzw. das Regionalzentrum für die Herstellung von Fassadenmörtel für den ganzen Balkan. Der Baubeginn wird für den Anfang des nächsten Jahres geplant, gab heute der Exekutivdirektor von "Henkel Srbija" Jovan Šarenac bekannt.

- In der ersten Phase sollten zwischen 15 und 20 Mio. in den Bau investiert werden, sagte Šarenac an einer Pressekonferenz in "Media-Zentrum" anlässlich des Welttags der Energieeffizienz.

50 Arbeiter sollten eine Beschäftigung im neuen Werk finden. Man verandelt momentan mit den Gemeindebehörden in Inđija und der Agentur für Investitions- und Exportförderung SIEPA, betonte er.

Der Produktionsstandort sollte völlig automatisiert und mit den modernsten Maschinen ausgestattet werden, sagte er. Man plant Produktionskapazitäten von 50.000 t.

- Wir reden von einer der größten Fabriken in der Region - fügte Šarenac hinzu.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.