Quelle: eKapija | Montag, 05.03.2012.| 03:31
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Intensivierung der Zusammenarbeit mit Italien in der Energiewirtschaft

Der Energieberater des serbischen Regierungschefs, Petar Škundrić, kündigte beim Besuch in Rom die Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen Serbien und Italien im Bereich der Energiewirtschaft und insbesondere im Sektor der erneuerbaren Energien an.

In einem Interview für die Presseagentur "Beta" nach dem Treffen mit dem italienischen Wirtschaftsminister Corado Passero in Rom, wo er im Rahmen der Vorbereitungen für die gemeinsame Sitzung der Regierungen Serbiens und Italiens am 8. März 2012 in Belgrad ist, erklärte er, dass man am Treffen die Intensivierung der Zusammenarbeit an Energieprojekten besprochen habe.

Das beziehe sich besonders auf Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien und Verbesserung der Bedingungen für die Umsetzung solcher Projekte, erklärte er. Das sollte zur Intensivierung der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Italien und Serbien sowie zum Anschluss Serbiens an den Energiemarkt in der EU über Italien beitragen.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER