Quelle: eKapija | Donnerstag, 01.03.2012.| 14:18

Serienproduktion von Fiat 500 L in Kragujevac ab April 2012

80% der Komponenten für das neue Fiat-Modell "500 L" werden in Serbien produziert, gab der serbische Minister für Wirtschaft und regionale Entwicklung Nebojša Ćirić am 29. Februar bekannt.

In einem Interview für die Presseagentur "Beta" erklärte Ćirić, dass er zwischen 1,1 und 1,3 Mrd. Euro jährlich von der Ausfuhr von 80% der Produktion erwarte.

Das Automobilwerk in Kragujevac "Fiat automobili Srbija" (FAS), gemeinsame Investition der Regierung Serbiens und des italienischen Automobilherstellers Fiat, habe eine Kapazität von 200.000 Autos jährlich, die sich bis 300.000 erweitern lasse, sagte der Wirtschaftsminister.

Er kündigte die Aufnahme der Serienproduktion für den April 2012 an. Das erste Kontingent sollte ab dem Juni an Kunden in der EU geliefert werden.

Das neue Modell mit fünf und sieben Sitzen sollte nur im Werk in Kragujevac hergestellt werden.

Das Auto sollte seine Weltpremiere am 6. März 2012 an der Internationalen Automobilmesse in Genf haben.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.