Quelle: eKapija | Freitag, 20.01.2012.| 12:24
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

RETROSPEKTIVE 2011 - Investitionen in SPORT, die 2011 das größte Interesse der Leser von "eKapija" geweckt haben

Künftiges Stadion des FV "Voždovac"
Künftiges Stadion des FV "Voždovac" (Fotob)

Das Investitionsteam des Wirtschaftsportals "eKapija" führte unlängst eine Analyse durch und stellte eine Rangliste der Investitionen und Investitionsideen auf, die 2011 das größte Interesse unserer Leser weckten. Die Ergebnisse sind sehr interessant, in manchen Fällen wie erwartet, aber es gab auch mehrere Überraschunen. Wir möchten sie jetzt präsentieren.

Projekte wurden in 12 Kategorien geteilt. Wir stellen euch diesmal die interessantesten Projekte in der Kategorie SPORT vor.

Dass Fußball noch immer "die wichtigste Nebensache der Welt" ist, trotz aller "Mißerfolge" unserer Nationalmannschaft an internationalen Meisterschaften, beweisen unsere Leser. Sie zeigten 2011 großes Interesse dafür, auf welchen Stadien und in welchen Sporthallen sie ihre Lieblinsvereine ansehen können. Um internationale Meisterschaften auf noch einigen Stadien in Serbien außer auf den zwei größten in Belgrad veranstalten zu können, bewilligte die Regierung die Rekonstruktion von städtischen Stadien in ganz Serbien im Rahmen eines Förderprogramms für die einheimische Bauwirtschaft. Es handelt sich um Stadien in Kragujevac, Vrsac, Novi Pazar, Gornji Milanovac...

Die Verwandlung des Stadions des Fußballvereins "Crvena zvezda" (dt. Roter Stern) "Marakana" in Belgrad in einen mehrzweckigen Komplex fiel vom vorjährigen zweiten auf den vierten Platz". Die russische Investition in das Belgrader Stadtion erregte große Aufmerksamkeit während des Besuchs von Wladimir Putin, aber die Aufregung ging bald zurück. Die Verwandlung eines anderen Stadions im Stadtbezirk Voždovac in einen Geschäftskomplex und Einkaufszentrum mit dem Stadion auf dem Dach ist aber viel gewisser. Das Projekt wird noch immer zum größten Teil geheim gehalten - Investor ist, nämlich, nicht willig, mehr Details bekannt zu geben, aber jeder Passant kann sich ansehen, wie der Bau fortschreitet.

Künftiges Stadion des FV "Voždovac"
Künftiges Stadion des FV "Voždovac" (Fotob)

Noch eine interessante Fußball-Geschichte ist die Eröffnung des lang erwarteten "Haus des Fußballs" im Vorjahr. Unsere Leser zeigten großes Interesse für alles, was man im Rahmen dieses Komplexes in Stara Pazova gebaut hat und noch bauen will.

Der erfolgreichste serbische Basketballverein bekommt eine Trainingshalle, die als ein neuer Symbol für "Partizan" und Belgrad angekündigt wird. Belgrad sollte 2012 auch eine Athletikhalle bekommen. Wir müssen nur noch auf die Eröffnung dieser wichtigen Objekte warten.

Den ersten Platz in unserer Rangliste belegt das Sport- und Geschäftszentrum "Voždovac", dass eine Fläche von 74.600 m2 einnimmt und auf dem Dach ein echtes Fußballstadion trägt. Das Unterehmen "Eurobau Connect" sollte, bestimmten Einschätzungen zufolge, 22 Mio. Euro in dieses Objekt investieren. Angekündigt als eine neue Sehenswürdigkeit von Belgrad, einzigartiges Objekt in der Region und das dritte dieser Art in Europa. Die neueste Nachricht ist es, das die "Širbegovic Gruppe" aus Gracanica (BiH) am 11. Oktober 2011 einen Vertrag über die Fortsetzung des Baus in Belgrad unterzeichnet habe.

Künftige Trainingshalle des BV "Partizan"
Künftige Trainingshalle des BV "Partizan" (FotoMihailo Lujak)

Erfolg und Spektakel inspirierten offensichtlich die Autoren des zweitrangierten Projekts in unserer Liste. Es handelt sich um die Trainingshalle des Basketballvereins "Partizan", finanziert vom Ministerium für Jugendliche und Sport und der Stadt Belgrad, in der unmittelbaren Nähe der Sporthalle "Pionir" in Belgrad. Die neue Halle - als Symbol des erfolgreichen europäischen Vereins - sollte eine Fläche von 1.750 m2 einnehmen. Man will hier einen zentralen Basketballplatz und zwei Nebenplätze sowie alle begleitenden Räume wie Umkleideräume, Fitnesssaal, Büros u.Ä. bauen lassen. Geplant ist auch eine Tribüne für 300 Zuschauer, weil man hier auch Meisterschaften für jüngere Spieler veranstalten will.

Auf dem dritten Platz ist der Bau eines Schwimmbads zwischen Stara Pazova und Nova Pazova. Der jahrzehntelange Traum der Bewohner beider Ortschaften geht vor dem Anfang der neuen Badesaison in Erfüllung. Die erste Phase des Komplexes wurde Ende 2011 zu Ende geführt. Außer für die Rekreation sind sieben Schwimmbecken auch für Profi-Sportler bestimmt.

"Sternestadt"
"Sternestadt"

Den vierten Platz belegt die Geschichte vom neuen Stadion des Fußballvereins "Crvena zvezda" und dem Komplex "Zvezdani grad" (dt. Sternestadt). Das portugiesisch-britische Konsortium "Sonae Sierra" sei, Ankündigungen zufolge bereit, 250 Mio. Euro in den Bau eines neuen Stadions und der umliegenden Wohn- und Geschäftsgebäude zu investieren. Der Wert von "Zvezdani grad" wure auf 500 Mio. Euro geschätzt. Im Falle dass das "Sport-Projekt des Jahrhunderts" realisiert wird, würde "Crvna zvezda" in Besitz des viertteuersten Stadions in Europa kommen. Wenn es um den kommerziellen Teil des Komplexes geht, muss man einen großen Konkurrenten in der unmittelbaren Nähe berücksichtigen. Es handelt sich um das Einkauszentrum "Delta planet", das größte auf dem Balkan, dessen Bau in diesem Jahr beginnen könnte.

Auf dem fünften Platz ist die Investition des Unternehmens "Metalac", der Gemeinde Gornji Milanovac und der Direktion für Vermögen im Wert von 3 Mio. Euro. Es handelt sich um das neue Stadion für den Fußballverein "Metalac", das schon im Juni dieses Jahres zu eröffnen ist.

Noch ein jahrzehntelanger Traum ist durch Eröffnung des "Hauses des Fußballs" im Mai 2011 in Erfüllung gegangen. Das Projekt im Wert von 15 Mio. Euro belegt den sechsten Platz in unserer Rangliste. Im Zentrum des Fußballverbandes Serbiens sollten 6 Fußballplätze, Tribünen für 500 Zuschauer, Shooting-Box von 2400 m2, Athletik- und Trimm-dich-Pfad um das Objekt, mehrere Tennisplätze, eine Indoor-Halle mit dem universalen Fußbodenbalag (1.500 m2), Wellness- und medizinisches Zentrum gebaut werden und parallel dazu auch ein Viersternehotel mit 66 Zimmern und 4 Appartaments, Restaurant und Konferenzsaal.

Auf dem siebten Platz ist "Cika Daca" in Kragujevac, eines von 10 Fußballstadien in Serbien, dessen Rekonstruktion UEFA, Regierung Serbiens und Stadt finanzieren.

Den achten Platz unter Sportanlagen belegt die Athletikhalle in der Nähe der Militärakademie in Belgrad im Wert von 4,8 Mio. Euro. Außer für Trainings ist die Halle für zivile und militärische Wettkämpfe sowie für den Unterricht und Rekreation bestimmt. Es handelt sich um die erste Athletikhalle in Serbien. Die erste Anlage für die Vorbereitung von Leichtathletiker in unserem Land wurde vor einigen Tagen in Novi Sad eröffnet. Es handelt sich um die addaptierte Halle 1 der Messe Novi Sad.

Auf dem neunten Platz ist die erste Solar-Sporthalle in Serbien. Die mit der Sonnenenergie beheizte Turnhalle wurde in weniger als fünf Monaten im Schulhof der Grundschule "Branko Radicevic" in der Siedlung Boljevci gebaut.

Den zehnten Platz belegt die Rekonstruktion des Stadions in Novi Pazar und den elften ein interessanter Sportkomplexin Nova Varoš, der sich zum regionalen Sportzentrum entwickeln könnte. Auf dem zwölften Platz ist die Rekonstruktion des Stadions in Vrsac.

Sehen Sie sich die ganze Rangliste der Investitionen in der Kategorie SPORT an und vergleichen sie mit Ihren eigenen Erwartungen und Einschätzungen.

Haben Sie bereits unsere Rangliste der meist gelesenen Artikel in der Kategorie EINKAUFSZENTREN gesehen?

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER