Quelle: eKapija | Freitag, 14.10.2011.| 11:41

Verkehrsinistitut CIP projektiert Autobahnabschnitt Pojate-Kruševac

Das Belgrader Verkehrsinstitut CIP aus Begrad wird das Ideen- und Hauptprojekt des AutobahnAbschnitts zwischen Pojate und Kruševac (E-761) erstellen. CIP hat bereits einen Vertrag im Wert von 168.980.000 mit dem öffentlichen Straßenunternehmen "Putevi Srbije" unterzeichnet.

1,14 Mrd. Euro sollten in die erwähnte, 200 km lange Autobahn E-761 bis Republik Srpska investiert werden. Es handelt sich um eine Verbindung zwischen dem paneuropäischen Verkehrskorridor 10 und Višegrad.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.