Quelle: Sinteza Invest Group | Montag, 29.08.2011.| 14:41
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Aktienfonds verkauft Anteile an "Pekabeta" - "Delhaize" erhöht Beteiligung auf 92,7%

Die Belgrader Handelskette "Delta Maxi", kontrolliert von der belgischen Delhaize Gruppe, übernahm vor kurzem 23,3% des Aktienkapitals (105.436 Aktien) des Lebensmittelhändlers "Pekabeta" und erhöhte seine Beteiligung auf 92,7%. Aktien wurden zum Preis von 7.220 Dinar je Aktie gekauft und der größte Kleinaktionär, staatlicher Aktienfonds, hat alle seine Anteile verkauft.

Die Aktien von "Pekabeta" stiegen, interessanterweise, um 36,3 % an der Belgrader Börse nach der Veröffentlichung des Übernahmeangebots und endeten in der vergangenen Woche auf dem Niveau 9.950 Dinar. Nach dem Abschluss des Übernahmeangebots gibt es noch immer viel Aktionäre - 1.336. Die größten Kleinaktionäre haben sich um die Belgrader Beratungsfirma "Citadel" gesammelt. "Delta Maxi" hat zugleich ein Übernahmeangebot für Aktien von "C-market" abgeschlossen und seine Beteiligung dabei auf 75,4% erhöht.

"Delta Maxi" hat keine dominante Position in der Eigentumsstruktur von "C-Market", vor allem wegen der Beteiligung des nicht nominierten bzw. gesellschaftlichen Aktienkapitals von 23,2%.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.