NavMenu

Automuseum geht jedoch in den Bereich unter der Brankov-Brücke

Quelle: eKapija Freitag, 12.04.2024. 11:06
Kommentare
Podeli
Bisheriger Standort des Automuseums (FotoScreenshot)Bisheriger <span class="HwtZe"><span class="jCAhz><span class=">Standort des Automuseums</span></span>

Das Automuseum, das vor etwa zwei Monaten gewaltsam aus dem Gebäude "Moderna garaža" in der Majke-Jevrsime-Straße vertrieben wurde, wo es sich jahrelang befand, wird definitiv in den Bereich unter der Brankov-Brücke verlegt, der noch vor einigen Jahren als künftiger neuer Standort für dieses Kulturgut erwähnt wurde. Das Kulturministerium wurde zum Nutzer besonderer Teile der Immobilie im Eigentum der Republik Serbien für die Bedürfnisse des Automuseums – der Sammlung von Bratislav Petković – ernannt, und es handelt sich genau um den Bereich des ersteren Garage der Bundesbehörden unter der Branko-Brücke, wo diese wertvolle Sammlung untergebracht wird. Die diesbezügliche Schlussfolgerung haben die Regierungsmitglieder in der letzten Sitzung angenommen.

- Dieser Raum erfüllt voll und ganz die Anforderungen an eine dauerhafte Unterbringung und Aktivitäten des Automuseums, und der Standort selbst befindet sich an der Rennstrecke Ušće, wo in den 1960er und 1970er Jahren der Europapokal ausgetragen wurde. Die Strecke entspricht nicht mehr den Wettbewerbsstandards, kann aber für Ausstellungsrennen genutzt werden. In der Sammlung dieses Museums befinden sich alte und seltene Autos, die historische Zeugnisse sind und eine besondere Bedeutung für das Lernen über die Anwendung wissenschaftlicher Errungenschaften, die Entwicklung und den technischen Fortschritt des Automobils haben. Die Sammlung umfasst fast hundert Fahrzeuge, das älteste davon ist der Marot-Gardon aus dem Jahr 1897 – heißt es in der Regierungsmitteilung, die daran erinnert, dass es sich bei den Schutzgegenständen um Geräte, wissenschaftliche und professionelle Literatur, Führerscheine, die ersten Verkehrsregeln und -gesetze, Kennzeichen, Werkzeuge, Film- und Fotoaufzeichnungen, Kunstwerke und Werke der angewandten Kunst usw. handelt, die zur Erforschung der Geschichte des Automobils beitragen.

Die Entscheidung, das Museum an diese Adresse zu verlegen, ist immer noch überraschend, wenn man bedenkt, dass das Kultursekretariat der Stadt Belgrad Anfang Februar bekannt gegeben hat, dass die Stadt und ihre Dienste aktiv an der Suche nach einer angemessenen und langfristigen Lösung arbeiten, wo die repräsentative Sammlung des Automuseums erhalten und ausgestellt wird, da Untersuchungen ergaben, dass der Bereich unter der Brankov-Brücke, der in den Vorjahren als neuer ständiger Standort des Automuseums genannt wurde, nicht rekonstruiert werden kann.
Lokacija:
Google Maps
Kommentare
Ihr Kommentar
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER

Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER

Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Registracija na eKapiji vam omogućava pristup potpunim informacijama i dnevnom biltenu
Naš dnevni ekonomski bilten će stizati na vašu mejl adresu krajem svakog radnog dana. Bilteni su personalizovani prema interesovanjima svakog korisnika zasebno, uz konsultacije sa našim ekspertima.