NavMenu

Abschnitt des Morava-Korridors von Makrešane nach Koševi für den Verkehr freigegeben

Quelle: eKapija Donnerstag, 07.12.2023. 20:46
Kommentare
Podeli
Abbildung (Fotogkuna/shutterstock.com)Abbildung
Der Abschnitt des Morava-Korridors bzw. der Autobahn E761: Pojate – Preljina, von Makrešane nach Koševi, wurde heute, am 7. Dezember 2023 um 15:00 Uhr für den Verkehr freigegeben, gab das öffentliche Unternehmen JKP Putevi Srbije bekannt.

Mit der Eröffnung des Autobahnabschnitts Makrešane Koševi wird zwischen Pojate und Kruševac (Koševi) ein geschlossenes Mautsystem eingerichtet. Die bestehenden Mautstellen „Ćićevac“, „Kruševac West“ und „Koševi“ bleiben in Betrieb, während die Mautstation „Pojate“ außer Betrieb genommen wird (man wird nur durchfahren), heißt es in der Pressemitteilung.

Am Autobahnkreuz „Krusevac – Ost“ ist die Ein- und Ausfahrt auf die Autobahn bis auf Weiteres nicht möglich.

Bis zum 1. Januar 2024 werden auf dem Autobahnabschnitt von Pojate nach Koševi keine Mautgebühren erhoben, d. h. die Höhe der Mautgebühren an den neuen Mautstellen entspricht dem Tarif für die bestehende Mautstelle „Pojate“, sagt das JKP Putevi Srbije in der Pressemitteilung.

Kommentare
Ihr Kommentar
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER

Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER

Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Registracija na eKapiji vam omogućava pristup potpunim informacijama i dnevnom biltenu
Naš dnevni ekonomski bilten će stizati na vašu mejl adresu krajem svakog radnog dana. Bilteni su personalizovani prema interesovanjima svakog korisnika zasebno, uz konsultacije sa našim ekspertima.