NavMenu

Momirović: Abkommen mit China könnte im März in Kraft treten, wenn die Nationalversammlung es bald ratifiziert

Quelle: Beta Sonntag, 22.10.2023. 18:14
Kommentare
Podeli
(Fotocrystal51/shutterstock.com)
Der serbische Handelsminister Tomislav Momirović erklärte am Samstag, dass, wenn das Freihandelsabkommen mit China in den nächsten sieben Tagen in der serbischen Nationalversammlung ratifiziert wird, die Bedingungen für sein Inkrafttreten am Anfang März 2024 erfüllt wären.

– Natürlich soll auch China das Verfahren durchlaufen. Wir rechnen damit, dass dieses Abkommen im Juni endlich in Kraft tritt und seine wahren Auswirkungen Ende 2024 für die Menschen sichtbar werden – sagte Momirović gegenüber Blic.

Er fügte hinzu, dass das Abkommen 10.412 serbische Produkte und 8.930 Produkte von chinesischer Seite umfasst, für die in der nächsten Zeit die Zölle abgeschafft würden.

– In den nächsten Schritten müssen wir das Interesse der Unternehmen erhöhen, die unter den günstigsten Bedingungen exportieren können – sagte der Minister.

Er sagte auch, dass es möglich sei, jedes in Serbien hergestellte Produkt „praktisch zum niedrigsten Preis in Europa“ auf den chinesischen Markt zu exportieren.
Kommentare
Ihr Kommentar
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER

Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER

Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Registracija na eKapiji vam omogućava pristup potpunim informacijama i dnevnom biltenu
Naš dnevni ekonomski bilten će stizati na vašu mejl adresu krajem svakog radnog dana. Bilteni su personalizovani prema interesovanjima svakog korisnika zasebno, uz konsultacije sa našim ekspertima.