NavMenu

Dachziegel aus Kanjiža auf olympischen Dächern in Sotschi - Gruppe Tondax unterzeichnet Vertrag mit russischem Partner im Wert von 2,5 Mio. Euro

Quelle: Dnevnik Freitag, 06.05.2011. 11:53
Kommentare
Podeli

Mit Dachziegeln erzeugt im Werk "Potisje Kanjiža" der österreichischen Tondach Gruppe sollten die meisten Gebäude in der russischen Stadt Sotschi gedeckt werden. Es handelt sich um Objekte, die für die 22. Olympische Winterspiele 2014 gebaut werden. Die Gruppe Tondach hat einen Vertrag über die Lieferung von Material für mehr als 160.000 m2 Dach im Wert von 2,5 Mio. Euro mit dem russischen Partner unterzeichnet.

Dachziegel aus Kanjiža sind, unter anderem, für das Dach des olympischen Komplexes "Gornji Karusel" (Oberes Karussell) unweit von Sotschi vorgesehen. Es handelt sich um eines der größten Entwicklungsprojekte für die Olympische Winterspiele, in dem Journalisten beherbergt werden sollen.

- Der Bau hat bereits begonnen und sollte bis Ende 2013 fertig sein. Das erste Kontingent von Dachziegeln sollte in diesem Jahr geliefert werden - erklärte der Verterter der Tondach Gruppe, Mag. Martin Olbrich.

Kommentare
Ihr Kommentar
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER

Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER

Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Registracija na eKapiji vam omogućava pristup potpunim informacijama i dnevnom biltenu
Naš dnevni ekonomski bilten će stizati na vašu mejl adresu krajem svakog radnog dana. Bilteni su personalizovani prema interesovanjima svakog korisnika zasebno, uz konsultacije sa našim ekspertima.