NavMenu

Seit Anfang des Jahres wurden in Serbien mehr als 13.000 Arbeitserlaubnisse an Ausländer ausgestellt – die zahlreichsten sind Russen

Quelle: Novosti Dienstag, 25.04.2023. 13:58
Kommentare
Podeli
Abbildung (FotoUnsplash / Tim Gouw)Abbildung
Mehr als die Hälfte der "Arbeitskarten", die seit Anfang des Jahres an Ausländer für die Arbeit in der Hauptstadt ausgegeben wurden, gingen an Bürger der Russischen Föderation für die Arbeit im Bereich der Informationstechnologie.

Nach Angaben der Belgrader Zweigstelle des Nationalen Arbeitsdienstes erhielten vom 1. Januar bis 18. April von insgesamt 7.797 Genehmigungen 4.224 Russen und 74 Bürger der Ukraine eine Arbeitserlaubnis. Ihnen folgen Einwohner der Volksrepublik China, Indiens und der Türkei.

Nach Angaben des Nationalen Bevölkerungsdienstes - Belgrader Zweigstelle suchen die meisten Ausländer neben dem IT-Sektor nach "Papieren", um als Bauarbeiter oder ihre Assistenten, Bewehrungsarbeiter, Tischler, Schweißer, oder in der Gastronomie und anderen Dienstleistungsbranchen zu arbeiten.

Ein ausländischer Staatsbürger kann ein Arbeitsverhältnis in Serbien begründen, wenn er ein Visum für einen längeren Aufenthalt aufgrund einer Beschäftigung, eine Erlaubnis zum vorübergehenden oder dauerhaften Aufenthalt und eine Arbeitserlaubnis besitzt

- Der Arbeitgeber reicht beim Nationaldienst einen Antrag auf Arbeitsvermittlung für eine bestimmte Stelle frühestens 60 und spätestens 10 Tage vor dem Datum der Einreichung des Antrags auf Erteilung einer Arbeitserlaubnis zur Beschäftigung ein. Ausnahmsweise kann der Arbeitsminister, wenn es im Interesse des Staates liegt oder aufgrund international anerkannter Verpflichtungen erforderlich ist, eine kürzere Frist als 10 Tage für die Einreichung eines Antrags auf Beschäftigungsbedarf setzen. In diesem Fall ist der Arbeitgeber verpflichtet, seine Zustimmung zu erteilen - erklärt die NAA.
Kommentare
Ihr Kommentar
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER

Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER

Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Registracija na eKapiji vam omogućava pristup potpunim informacijama i dnevnom biltenu
Naš dnevni ekonomski bilten će stizati na vašu mejl adresu krajem svakog radnog dana. Bilteni su personalizovani prema interesovanjima svakog korisnika zasebno, uz konsultacije sa našim ekspertima.