Quelle: eKapija | Dienstag, 01.02.2011.| 15:47
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Berater für Verkehrskorridor 10 - Arup gewinnt Auftrag im Rahmen des Projekts zur Entwicklung des Autobahnnetzes in Serbien

Nach der Einreichung des Angebots und erschöpfenden Verhandlungen mit der Weltbank unterzeichnete das Unternehmen "Arup" einen Vertrag über die Beratungsdienstleistungen und Aufsicht über die Realisierung des Plans zum Umweltschutz-Management innerhalb des Verkehrskorridors 10.

Das Unternehmen sollte die effiziente Realisierung von Plänen zum Umweltschutzmanagement und zur Redizierung der Umweltbelastung während des Autobahnbaus ermöglichen.

"Arup" sollte Trainings und Kurse für Beteiligte sowie die Arbeiten in der Anfangsphase organisieren.

Das Unternehmen ist für eine 150 km lange Strecke zuständig.

Der Verkehrskorridor 10 gehört zu den wichtigsten infrastrukturellen Projekten auf dem Balkan - im Wert von fast 1,3 Mrd. Euro. Seine Realisierung finanzieren die Regierung Serbiens, Weltbak, EIB, EBWE und der griechische Hellenic Plan.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER