Quelle: eKapija | Donnerstag, 06.10.2022.| 14:41
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Projekt der zukünftigen Kinderklinik Tirsova 2 geändert – Mehr Betten, weniger Zimmer

Früher veröffentlichter Vorentwurf
Früher veröffentlichter Vorentwurf (FotoBexel Consulting)
Der Grund für die Änderung des städtebaulichen Projekts zum Bau der neuen Universitätskinderklinik „Tirsova 2“ in Belgrad ist eine Initiative des Amtes für öffentliche Investitionsverwaltung, das auch Investor dieses städtebaulichen Projekts ist, das bereits bestätigte städtebauliche Projekt in Einklang mit dem innovierten Vorentwurf der Universitätskinderklinik „Tirsova 2“ zu bringen.

Wie im neuen Projekt erläutert, wurden im Laufe der Entwicklung der Technologie bestimmte Funktionseinheiten gemäß dem Vorschlag eines vom Bürgermeister von Belgrad ernannten Ärzteteams der Kinderklinik Tirsova als zukünftige Nutzer des neuen Krankenhauses erweitert.

Die Grenze des gemäß dem geänderten städtebaulichen Projekts entwickelten Raums ist identisch mit der Grenze des grundlegenden, dh bereits bestätigten städtebaulichen Projekts.

Der Baukomplex nimmt eine Fläche von rund 33.670 m2 ein, davon entfallen auf die Krankenhausfläche rund 10.524 m2 und auf die Grünflächen rund 23.146 m2.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass der Standort, an dem der Bau des Kinderkrankenhauses geplant ist, sich in der Deligradska-Straße 40a befindet, am Standort der ehemaligen Militäreinrichtung „Dedinje“. Auf der Grundlage des bestätigten städtebaulichen Projekts und des bestätigten Parzellierungsprojekts laufen derzeit am Standort die vorbereitenden Arbeiten zur Erschließung des Baufeldes sowie der Bau der Baustraße.



(FotoPrintscreen/Idejno rešenje/AGI Novi Sad)
Nach dem neuen Vorentwurf ist eine freistehende Kinderkrankenhauseinrichtung mit 5 Untergeschossen und 6 Stockwerken einschließlich Erdgeschoss mit einer Gesamtbruttofläche von 61.923 m2 geplant. Davon entfallen 21.078 m2 Bruttofläche auf die drei Tiefgaragen, 14.054 m2 auf zwei obere Untergeschosse und 26.791 m2 auf oberirdische Geschosse.

Die Gesamtnettofläche der Anlage beträgt mit dem Garagenbereich rund 54.083 m2. Die Kapazität des Gebäudes ist für 301 Betten ausgelegt, verteilt auf 117 Zimmer (das Vorgängerprojekt sah 286 Betten in 154 Zimmern vor).

Die geplante Mitarbeiterzahl, zu der auch das medizinische Personal und das Begleitpersonal gehören, beträgt in der vollen Arbeitszeit 800, in den Zwischenschichten kann sie auf bis zu 1.000 steigen. Die Arbeitsweise und der Betrieb des Kinderkrankenhauses sind im Einklang mit der üblichen Praxis so geplant, dass nicht alle Mitarbeiter gleichzeitig dort sind. Stattdessen wird ihre Arbeit in drei Schichten aufgeteilt (Tagschicht mit 60 % Personal, Nachmittagsschicht 20 % und Nachtschicht 20 %).

Von den technischen Einrichtungen ist außerhalb des Gebäudes in einer Entfernung von rund 36 Metern eine Station für medizinische Gase geplant.

Das Organisationsschema der geplanten Funktionen wird durch sieben Funktionseinheiten (für Kontrolle und Behandlung, Patientenversorgung, Versorgung und Lagerung, Verwaltung, wissenschaftliche Forschung und akademischer Teil, technische Räume und Sozialschutzdienste) entwickelt.

– Auf der Ebene des Erdgeschosses sind Funktionen für die dringende Aufnahme von Patienten, der ambulant-poliklinische Teil und die Mittelzone mit den begleitenden Funktionen für die Behandlung von Patienten organisiert. In den oberen drei Stockwerken ist das Klinikum geplant. Die Unterbringung der Patienten ist so konzipiert, dass Patienten mit schwereren Symptomen im dritten Stock untergebracht werden, während sie bei besserer Gesundheit der Patienten in die unteren Stockwerke bis zum Entlassungsteil im Erdgeschoss geschickt werden.

Im ersten Obergeschoss, das Patienten in bestem Allgemeinzustand beherbergt, sind Ausgänge zum Gründach gesichert – so der Vorentwurf, der vom Institut für Architektur- und Bauingenieurwesen aus Novi Sad erstellt wurde.

Die Untergeschosse sind in erster Linie für das Abstellen von Fahrzeugen bestimmt, enthalten aber auch technische Hilfsräume (Heizungsstation, Stromstation, dieselbetriebene Generatoren usw.)

– Durch die Rationalisierung der Untergeschosse, Garagen, nach dem neuen Entwurf wurde die erforderliche Anzahl von Parkplätzen auf drei Untergeschossen statt auf vier, wie im ersten Vorentwurf dargestellt, realisiert – wird im städtebaulichen Projekt hervorgehoben.

Der Hauptzugang zur Einrichtung ist aus der Richtung des Komplexes des Klinikzentrums Serbiens, durch die Dr-Koste-Todorovića-Straße geplant, während der sekundäre Zugang über eine neue Zufahrtstraße gewährzuleisten ist, mit der eine Verbindung mit der städtischen Autobahn (Franša D̕ Eperea Blvd) in der Nähe des Notdienstes realisiert wird.

Das städtebauliche Project sagt, dass die Möglichkeit einer phasenweisen Realisierung des Komplexes sowohl in Bezug auf die Bebauung als auch die phasenweise Realisierung der Verkehrswege zulässig ist, so dass jede der Phasen eine funktionale Einheit sein muss.

Anfang dieses Jahres gab der serbische Präsident Aleksandar Vucic bekannt, dass der Bau des neuen Kinderkrankenhauses bis zum Frühjahr 2025 abgeschlossen sein könnte und dass sein Bau 117,2 Millionen Euro kosten würde, wovon 95 Millionen Euro für die Bauarbeiten benötigt würden, während der Rest für die Beschaffung der Ausrüstung aufgewendet wurde. Die EU-Spende für den Bau der Klinik beläuft sich auf 35,7 Millionen Euro, teilte das Kabinett des Präsidenten damals mit.

Die öffentliche Präsentation des geänderten städtebaulichen Projekts dauert vom 13. bis 21. Oktober.

Eine Fotogalerie des zukünftigen Kinderkrankenhauses Tirsova 2 finden Sie HIER.

S.T.
Lage anzeigen
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER