Quelle: eKapija | Dienstag, 04.10.2022.| 15:15
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

In Serbien wird eine mobile Anlage zur Behandlung ungefährlicher Abfälle mit einer Kapazität von etwa 75.120 Tonnen pro Jahr zur Verfügung stehen

(FotoPrint screen / Zahtev za odlučivanje o potrebi procene uticaja na životnu sredinu )
Die Stadtreinigung Belgrad (JKP Gradska čistoća) plant den Einsatz einer mobilen Anlage zur Behandlung von nicht gefährlichen Abfällen, die für das Hoheitsgebiet Serbiens bestimmt ist, weshalb beim Ministerium für Umweltschutz ein Antrag auf Entscheidung über die Notwendigkeit einer Umweltverträglichkeitsprüfung eingereicht wurde.

Eine neue mobile (selbstfahrende) Zerkleinierungsanlage ist zur Behandlung von folgenden Abfällen vorgesehen:

- Sperrmüll;
- Möbel;
- Matratze;
- Teppiche;
- Altholz;
- Stümpfe;
- Palette;
- Kunststoff;
- Papier/Karton;
- Industriereifen;
- Siedlungsabfälle.

Die mobile Anlage arbeitet am Ort des Abfallaufkommens, am Standort des Abfallerzeugers oder an einem anderen Standort des Abfallbesitzers, für den der Anlagenbetreiber eine Erlaubnis zur Abfalllagerung hat.

A. K.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER