Quelle: Telegraf biznis | Dienstag, 04.10.2022.| 15:37
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Eine der größten Gemüsemarken in Europa schließt Fabriken aufgrund von Energiepreisen

Abbildung
Abbildung (Fotomonticello/shutterstock.com)
HAK, eine der größten Gemüsemarken in Nordeuropa, stellt die Produktion wegen der hohen Energiekosten für sechs Wochen ein.

Das niederländische Gemüse- und Hülsenfrüchteunternehmen wird seine Produktionsaktivitäten ab Januar wegen Energiekosten vorübergehend für sechs Wochen einstellen, teilte das Unternehmen mit.

– Bei den heutigen Energiepreisen ist es nicht möglich, im Winter weiter zu produzieren – heißt es in der Pressemitteilung des Unternehmens, wie von der Website Telegraf Biznis berichtet.

– Es sind nicht nur die hohen Preise, sondern auch die Unsicherheit – sagte HAK-Direktor Timo Hoogeboom.

– Heute kostet ein Kubikmeter Gas 2, manchmal 3 Euro. Wir wissen nicht, was im Januar oder Februar passieren wird. Um sicher zu bleiben, werden wir also geschlossen bleiben – sagte der Direktor, der darauf hinweist, dass das Unternehmen eine Pause einlegen wird, wenn die Erntesaison vorbei ist.

Aufgrund der Energiekrise verbraucht die HAK, die in der Erntezeit Gemüse von den Farmen nimmt und es dann in Glasbehältern konserviert, viel Energie, sagt die HAK, die dafür benötigt wird.

Sie sagen auch, dass die Gläser, die das Unternehmen verwendet, aufgrund der gestiegenen Energiepreise teurer sind.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER