Quelle: Beta | Sonntag, 02.10.2022.| 17:52
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Verband der Autonomen Gewerkschaften Serbiens warnt vor einem weiteren Anstieg der Lebensmittelpreise und fordert eine Lösung des Problems durch den Staat

Abbildung
Abbildung (FotoPixabay.com/ccipeggy)
Der Verband der Autonomen Gewerkschaften Serbiens hat ein Memo an die serbische Premierministerin Ana Brnabic geschickt, in dem er vor dem weiteren Anstieg der Preise für Grundnahrungsmittel warnt und den Staat auffordert, dringend eine Lösung für dieses Problem zu finden, weil es sonst zu sozialen Unruhen kommen könnte.

– Neben den bereits erheblich gestiegenen Preisen für Fleisch, Brot, Milch, Öl, Eier, Käse, Fisch und andere Grundnahrungsmittel und dieser jüngsten Preiserhöhung für Zucker und Geflügel bricht der Lebensstandard unserer Bürger immer mehr zusammen und das Leben wird auf einen Kampf ums Überleben reduziert – heißt es in dem Memo, das der Öffentlichkeit zur Einsicht übermittelt wurde.

Es wird darauf hingewiesen, dass die angekündigte Gehalts- und Rentenerhöhung „durch die aktuelle Inflation bereits zunichte gemacht wurde, sodass wir gespannt sind, wie es im nächsten Jahr weitergeht“.

– Deshalb fordern wir Sie dringend auf, den weiteren Preisanstieg zu stoppen und gemeinsam mit den repräsentativen Gewerkschaften eine Lösung für die aktuelle Situation zu finden. Weil die sozialen Unruhen näher kommen, und das braucht niemand – sagt der Bund der autonomen Gewerkschaften Serbiens in einem Memo, das an den serbischen Ministerpräsidenten geschickt wurde.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER