Quelle: eKapija | Montag, 08.08.2022.| 14:37
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Eine Chance für serbische Innovatoren auf dem europäischen Markt - In Serbien ist die Gründung des Europäischen regionalen Innovationshubs geplant

Abbildung
Abbildung (Fotojamesteohart/shutterstock.com)
Der für Innovation und technologische Entwicklung zuständige Minister ohne Geschäftsbereich, Nenad Popović, und der Direktor des Europäischen Instituts für Innovation und Technologie (EIT), Martin Kern, unterzeichneten heute die Absichtserklärung für die Einrichtung des Europäischen regionalen Innovationszentrums (EIT Community RIS Hub) in Serbien. Bei dieser Gelegenheit sagte Popović, dass mit der Unterzeichnung des erwähnten Dokuments die sehr erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Serbien und der Europäischen Union im Bereich Innovation und Hochtechnologien intensiviert werde.

Er erklärte, dass die Absichtserklärung von der Europäischen Kommission und der serbischen Regierung genehmigt wurde, was die Bereitschaft beider Parteien anzeigt, Serbien in das Konzept des regionalen Innovationsprogramms des EIT einzubeziehen.

Der europäische regionale Innovationsknotenpunkt werde die Dachinstitution sein, um eine große Anzahl serbischer Teilnehmer in die Aktivitäten der EIT-Gemeinschaft in Europa einzubeziehen, erklärte der Minister.

Kern zeigte sich zufrieden über die Stärkung der Zusammenarbeit mit Serbien bei der Unterstützung von Start-ups, Unternehmern und Studenten bei der schnelleren Umsetzung ihrer Innovationen.

Ihm zufolge sei die EIT-Gemeinschaft bereits im serbischen Innovationsökosystem präsent und habe lokale Unternehmen und Innovationsprojekte bis Ende 2020 mit mehr als 1,2 Millionen Euro unterstützt, was die Gesamtinvestitionen um mehr als neun Millionen Euro erhöht habe.

- Wir freuen uns auf die Einrichtung des neuen RIS-Hubs der EIT-Gemeinschaft, durch den diese Unterstützung zunehmen und serbischen Innovatoren einen besseren Zugang zu europäischen Mitteln und Kooperationsmöglichkeiten ermöglichen wird - sagte er.

Diese Organisation wird die Aktivitäten der Europäischen Union und Kooperationsmöglichkeiten in den Bereichen Innovation, Unternehmertum und Technologie fördern und den Mitgliedern des innovativen Ökosystems Serbiens Zugang zur breiten EIT-Gemeinschaft verschaffen, berichtet die Website der serbischen Regierung.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER