Quelle: eKapija | Montag, 25.07.2022.| 13:49
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Serbien und Ungarn unterzeichneten eine Zusammenarbeit im Bereich erneuerbarer Wasserstoff

(Fotoakitada31/Pixabay)
Heute unterzeichneten die Ministerin für Bergbau und Energie, Zorana Mihajlovic, und der Minister für Innovation und Technologie Ungarns, Laszlo Palkovics, im Regierungssitz in Belgrad eine Absichtserklärung zwischen den beiden Ministerien im Bereich des erneuerbaren ("grünen") Wasserstoffs.

Bei der Unterzeichnung des Dokuments wies Mihajlovic darauf hin, dass grüner Wasserstoff in den neuen Energiegesetzen als erneuerbare Energiequelle anerkannt wird und dass die Wasserstoffstrategie ein integraler Bestandteil der neuen Energieentwicklungsstrategie Serbiens sein wird.

- Das unterzeichnete Memorandum ist die Grundlage für den Austausch von Dokumenten in diesem Bereich und die Diskussion möglicher gemeinsamer Projekte. Wir sind stolz darauf, dass wir bereits die gesetzlichen Voraussetzungen für die Verwendung von Wasserstoff in Serbien geschaffen haben, und ich hoffe, dass wir in der kommenden Zeit die Vorteile davon konkreter präsentieren können - sagte sie.

Palkovics wies darauf hin, dass die Fragen der Verfügbarkeit, des Zugangs und des Preises von Energie Schlüsselthemen der modernen Welt sind und dass die Frage der Energieunabhängigkeit der Liste hinzugefügt wurde.

Er sagte, dass die von dem heute unterzeichneten Memorandum abgedeckten Bereiche so wichtige Themen wie die Produktion, Speicherung und den Transport von Wasserstoff umfassen und dass Ungarn, das bereits über gewisse Erfahrungen verfügt, bereit sei, seine Strategien und Vorschriften sowie Investitionenspläne und Projekte mit Serbien zu teilen - berichtet die offizielle Website der serbischen Regierung.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER