Quelle: eKapija | Donnerstag, 30.06.2022.| 22:25
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Regierung begrenzt den Gaspreis, verbietet den Export von Eurodiesel EN 590 und senkt die Verbrauchsteuern auf verbleites Benzin, bleifreies Benzin und Gasöle

Abbildung
Abbildung (FotoPixabay.com/AndrzejRembowski)
Auf der Sitzung der Regierung wurde der Erlass über die vorübergehende Maßnahme zur Begrenzung des Gaspreises und zum Ausgleich der Preisunterschiede des aus Importen bezogenen oder in der Republik Serbien produzierten Erdgases im Falle von Störungen auf dem Erdgasmarkt verabschiedet.

- Aufgrund der globalen Störungen auf dem Erdgasmarkt und des starken Anstiegs der Preise für diese Energiequelle in ganz Europa sind Unternehmen, die Erdgas liefern und im Großhandel tätig sind, gezwungen, diese Energiequelle zu einem Preis viel höherer Preis als im November 2021 zu importieren. Ziel dieser Verordnung ist es, die Folgen des Preissprungs dieses Energieträgers zu beseitigen, die Folgen der Energiekrise abzumildern und die Unternehmen und Bürger, die sie nutzen müssen, zu schützen sowie die normale Versorgung aller Verbraucher sicherzustellen und diesen Unternehmen die Entschädigung zu ermöglichen - heißt es auf der Website der Regierung.

Die Regierung verabschiedete auch eine geänderte Verordnung zur Begrenzung des Preises für Ölderivate, die die Beschränkung bis zum 31. Juli des laufenden Jahres verlängert.

Angesichts der globalen Störungen auf dem Markt für Mineralölprodukte und der Energiekrise in der Welt hat die Regierung eine Entscheidung über ein vorübergehendes Verbot der Ausfuhr von Eurodiesel EN 590 getroffen, um Engpässe zu verhindern und eine sichere Versorgung dieses Derivatemarktes zu gewährleisten.

Durch die Annahme der genannten Maßnahme werden mögliche Schäden für die Unternehmen und die Bürger Serbiens verhindert, heißt es weiter.

Aufgrund des Anstiegs der Erzeugerpreise von Erdölprodukten in der vorangegangenen Periode und um die makroökonomische Stabilität und die Standards der Bürger und die ununterbrochene Versorgung des Marktes mit Erdölderivaten zu wahren, beschloss die Regierung auf diesen Sitzung auch, die Verbrauchsteuern auf Erdölprodukte - verbleites Benzin, bleifreies Benzin und Gasöle um 20 % vorübergehend zu senken.

Dieser Beschluss gilt vom 1. Juli 2022 bis zum 31. Juli 2022.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER