Quelle: eKapija | Montag, 27.06.2022.| 09:39
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Eröffnung des Naturhistorischen Zentrums in Ovcar Banja, das für die Erforschung und Entwicklung des Bildungstourismus bestimmt ist

Ovcar Banja
Ovcar Banja (FotoYouTube/screenshot)
Das Naturkundezentrum in Ovcar Banja, in dessen Bau und Ausstattung rund 30 Mio. Dinar investiert wurden, wurde am Freitag feierlich eröffnet.

„Wir wollen zum Schutz der Umwelt, der Schönheit und der touristischen Potenziale Serbiens beitragen“, betonte die serbische Ministerpräsidentin Ana Brnabic anlässlich der Eröffnung und kündigte auch neue Projekte, den Bau eines Rehabilitationszentrums, als Teils des Allgemeinen Krankenhauses Cacak und das Schlammgewinnungsprojekt am Medjuvrsje-See an.

Cacak wird auch ein Biomassekraftwerk bauen, damit der Schlamm als Energiequelle für die Produktion von grüner Energie genutzt werden kann. Auf diese Weise treten wir langsam in das System der Kreislaufwirtschaft in der Republik Serbien ein, betonte Brnabic.

Ihr zufolge wird mit der Fertigstellung der Autobahn nach Pozega der Verkehr aus der Ovcar- und Kablar-Schlucht verlagert und es wird eine Gelegenheit sein, alle Schönheiten der Ovcar- und Kablar-Schlucht und der Ovcar Banja zu präsentieren.

Brnabic besuchte zuvor die Ovcar- und Kablar-Schlucht und den Medjuvrsje-See, wo sie an der Präsentation des Schlammgewinnungsprojekts im Wert von fast 40 Millionen Euro teilnahm.

Die serbische Umweltschutzministerin Irena Vujovic wies darauf hin, dass etwa 30 Mio. Dinar in den Bau und die Ausstattung des Naturhistorischen Zentrums investiert wurden, das einen Teil für wissenschaftliche Forschungsaktivitäten und ein Museum mit Ausstellungen über Flora und Fauna beherbergt.

Angesichts der Tatsache, dass es sich bei dem Gebäude um eine ehemalige Grundschule handelt, die umgebaut und in ein Naturmuseum umgewandelt wurde, ist es wichtig zu betonen, dass die Einrichtung auch in Zukunft für Bildungszwecke und für die Entwicklung des Bildungstourismus genutzt wird, erklärte Vujovic.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER