Quelle: Beta | Montag, 20.06.2022.| 13:39
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Finanzsektor in Serbien ist besser vorbereitet für eine Rezession als in der vorangegangenen Krise

Abbildung
Abbildung (FotoPureSolution/shutterstock.com)
Der größte Teil des Finanzsektors in Serbien verzeichnete im vergangenen Jahr ein Wachstum, und Experten schätzen, dass dieser Markt viel besser auf eine mögliche Rezession vorbereitet ist als in der vorherigen Finanzkrise, so die Ausgabe „Finansije TOP“, die von der Wirtschaftsmonatszeitschrift „Biznis i finansije" herausgegeben wird.

Laut Schätzungen von Vertretern des Finanzsektors, Regierungsbeamten und unabhängigen Wirtschaftsanalysten in der jährlichen Ausgabe des Magazins „Biznis i finansije" ist der Finanzsektor in Serbien trotz der durch die Pandemie und den Krieg in der Ukraine verursachten Störungen stabil.

Anders als in der vorangegangenen Finanzkrise, als der Staat 900 Millionen Euro für die Behebung der Folgen auf dem Finanzmarkt ausgab, stellt der Finanzsektor derzeit keine große Bedrohung für die öffentlichen Finanzen dar, sind sich Analysten einig.

Experten wiesen darauf hin, dass sich Serbien im aktuellen geopolitischen und militärischen Konflikt in einer sehr ungünstigen Position befindet.

Wenn Serbien weiterhin darauf besteht, keine Sanktionen gegen Russland zu verhängen und sich dadurch seine Beziehungen zu den westlichen Ländern deutlich verschlechtern, würde dies zu einem Rückgang ausländischer Investitionen und Exporte führen und die Aufnahme von Krediten im Ausland für Staat und Wirtschaft erschweren.

Gleichzeitig würde sich die Verschlechterung der Beziehungen zu Russland auch negativ auf die serbische Wirtschaft auswirken, vor allem durch ein hohes Wachstum der Gaspreise und mögliche Engpässe, was sich in steigenden Kosten für die Wirtschaft und die Bevölkerung niederschlagen würde, so die Ausgabe „Finansije TOP“.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER