Quelle: Beta | Donnerstag, 02.12.2010.| 15:04
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Delta holding eröffnete ersten Tempo-Hypermarkt in Bulgarien - 20 Mio. Euro für 30.000 m2

(Fotob)

Die serbische Delta Holding hat heute in Sofia seinen ersten Tempo-Hypermarkt in der EU im Wert von 20 Mio. Euro eröffnet.

Das Objekt wurde vom bulgarischen Premier Bojko Borisov und dem Vorsitzenden der Delta Holding Miroslav Mišković in der Anwesenheit der Bürgermeisterin von Sofia Jordanka Fandakova, serbischem Botschafter in Bulgarien Aleksandar Crkvenjakov und zahlreicher Geschäftsleute aus beiden Ländern eröffnet.

Eine technische Störung am Flugzeug der Regierung Serbiens verhinderte die angekündigte Teilnahme des serbischen Regierungschefs Mirko Cvetković.

Der Tempo-Hypermarkt in Sofia nimmt eine Fläche von 30.000 m2 ein. Es handelt sich um den größten Objekt dieser Art in Bulgarien, in dem man mehr als 60.000 verschiedene Artikel bieten will, gab der CEO von Delta Maxi International, Aleksandar Čamparević bekannt. Im ersten Hypermarkt in Bulgarien sollten 450 Arbeiter eingestellt werden.

Delta Maxi ist die erste serbische Handelskette, die durch Übernahme der zweitgrößten bulgarischen Supermarktkette "Picadilly" 2007 in den EU-Markt einstieg.

- In den vergangenen drei Jahren hat Delta Maxi 120 Mio. Euro in die Erweiterung seines Einzelhandelsnetzes in Bulgarien investiert - sagte Čamparević.

Die Anzahl der Einzelhandelsobjekte sollte im Laufe 2011 von 40 auf 50 erhöht werden. Die Anzahlt der Beschäftigten sollte auf 3.000 steigen, so Čamparević. Diese Investitionen sollten die Delta Holding ca. 20 Mio. Euro kosten.

Im neu eröffneten Tempo in Sofia sollten fast 1.000 Erzeugnisse von mehr als 30 serbischen Unternehmen geboten werden, erzählte Čamparević.

Der Vorsitzende der Delta Holding, Miroslav Mišković, lud bulgarische Unternehmer zu einem Besuch in Belgrad im nächsten Jahr ein, damit sie sich mit den Möglichkeiten für den Verkauf ihrer Erzeugnisse durch das Groß- und Einzelhandelsnetz von Delta bekannt machen.

Der Eröffnungsfeier in Sofia wohnten, unter anderen, Vorsitzenden der Wirtschaftskammer Serbien und Belgrad, Miloš Bugarin und Milan Janković, CEO von "Imlek" Slobodan Petrović, Direktor von "Zekstra" Dragan Đurić und Vorsitzender des Unternehmerklubs Branislav Grujić bei.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER