NavMenu

In Čenej bei Novi Sad wurde ein neuer Hauptsitz des ungarischen Unternehmens KITE eröffnet

Quelle: Beta Dienstag, 14.06.2022. 15:37
Kommentare
Podeli
Abbildung (Fotoboyan1971/shutterstock.com)Abbildung
Der neue Hauptsitz des ungarischen Unternehmens KITE doo, das hochmoderne Landmaschinen vertreibt und wartet, wurde gestern in Chennai bei Novi Sad eröffnet, nachdem letzte Woche das Logistik- und Servicezentrum des Unternehmens in Sremska Mitrovica eröffnet wurde.

An der Eröffnung nahmen der ungarische Außenminister Peter Szijjarto, der serbische Landwirtschaftsminister Branislav Nedimovic und der Parlamentssprecher der Vojvodina, Istvan Pastor, teil.


Peter Szijjarto erklärte, dass der Handelsaustausch zwischen Ungarn und Serbien im vergangenen Jahr um 42 % gestiegen sei, und fügte hinzu, dass dies am besten über die Beziehungen zwischen den beiden Ländern spreche.
Kommentare
Ihr Kommentar
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER

Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER

Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Registracija na eKapiji vam omogućava pristup potpunim informacijama i dnevnom biltenu
Naš dnevni ekonomski bilten će stizati na vašu mejl adresu krajem svakog radnog dana. Bilteni su personalizovani prema interesovanjima svakog korisnika zasebno, uz konsultacije sa našim ekspertima.