Quelle: eKapija+ | Mittwoch, 11.05.2022.| 15:44
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Windpark Kula 2 wird gebaut – Investition von 17,5 Millionen Euro

(FotoSaša Nikolić)
(Aleksandra Stojanović, Direktorin für Unternehmensangelegenheiten, MK Group, Andrija Vuković, Leiter der Abteilung Finanzen und Risiken MK Group, Carlo Lo Cascio, Botschafter der Republik Italien in Serbien, Zorana Mihajlović, Tiziano Giovanetti und Mihailo Janković) Mit einer feierlichen Zeremonie in Stolac bei Kula feierten die Unternehmen MK Group und Fintel Energija offiziell den Beginn der Arbeiten zum Bau des Windparks Kula 2. In der Nähe des ersten Windparks in Serbien Kula, die diese Unternehmen noch 2015 in Betrieb genommen haben, werden Windturbinen der neuesten Technologie gebaut.

Mit einer Investition von 17,5 Millionen Euro sollen die Arbeiten bis Ende des Jahres abgeschlossen und im März 2023 in Betrieb genommen werden, heißt es in der Mitteilung.

Der Generaldirektor von Fintel Energija, Tiziano Giovannetti, erinnerte daran, dass dieses Unternehmen zusammen mit der MK Group ein Pionier auf dem Gebiet der erneuerbaren Energiequellen und der wichtigste unabhängige Stromerzeuger auf dem serbischen Energiemarkt ist.

- Mit drei offenen und dem vierten Windpark im Bau belaufen sich unsere gemeinsamen Investitionen in grüne Energieprojekte aus dem Wind bisher auf 163 Millionen Euro. Damit haben wir jährlich 238 GWh Strom für den Bedarf von 59.000 Haushalten bereitgestellt. Wir hören damit nicht auf und planen bereits neue ehrgeizige Projekte, die Serbien zusätzlich auf der grünen Landkarte dieses Teils Europas positionieren werden - sagte Giovanetti.

Der General Manager der MK Group, Mihailo Janković, bestätigte die weitere Expansion im Bereich der erneuerbaren Energiequellen beider Unternehmen.

- Gemeinsam entwickeln wir Projekte von Windparks und Solarkraftwerken in Serbien mit einer geplanten Gesamtkapazität von fast 1 GW, mit einer Investition von mehr als 1 Milliarde EUR in den nächsten fünf Jahren. Allein in diesem Jahr haben wir mit der Umsetzung von Projekten mit einer Investition von 360 Millionen Euro begonnen - sagte Jankovic und wies auf den Beitrag dieser Investitionen zur Erreichung des Ziels der serbischen Regierung hin, den Anteil der Energie aus erneuerbaren Quellen bis 2040 auf mindestens 40 % zu erhöhen.

Der Windpark Kula 2 mit einer Leistung von 10 MW wird das serbische Stromnetz mit 28,6 GWh Strom pro Jahr versorgen, was dem Energieverbrauch von rund 8.000 Haushalten entspricht.

Der Partner der MK Group und Fintel Energija bei diesem Projekt ist die Erste Bank.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER