NavMenu

Leitartikel

Quelle: eKapija Mittwoch, 11.05.2022. 16:31
Kommentare
Podeli
Die Zeit hinter uns, aber auch die, in der wir aktuell tätig sind, zeigt, dass sich Unternehmen der Transport- und Logistikbranche schnell an neue Marktgegebenheiten anpassen müssen. Der Warenhandel mit anfänglichen Schwierigkeiten hört zu keinem Zeitpunkt auf, was die Widerstandskraft dieses Sektors zeigt.

Der Konflikt in der Ukraine ist ein neues Hindernis für den erfolgreichen Betrieb vieler Unternehmen. Geschäftsleuten in Serbien und der Region, die in die Märkte Russlands und der Ukraine exportieren oder daraus importieren, ist sicher nicht egal, in welche Richtung sich die Situation entwickeln wird.

In solchen Momenten ist es notwendig, konkrete Lösungen und Auswege aus der Situation anzubieten, in der sich viele Unternehmen befinden. Wie sich Lieferketten verkürzen lassen, wie man sein Geschäft verbessern und auf dem Markt wettbewerbsfähig sein kann, wie man sich an Situationen anpassen kann, die niemand vorhersagen kann.


Wir glauben, dass Sie einige der Antworten in unserem thematischen Newsletter „Transport und Logistik – sichere Geschäfte in unsicheren Zeiten“ finden werden.
Kommentare
Ihr Kommentar
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER

Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER

Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Registracija na eKapiji vam omogućava pristup potpunim informacijama i dnevnom biltenu
Naš dnevni ekonomski bilten će stizati na vašu mejl adresu krajem svakog radnog dana. Bilteni su personalizovani prema interesovanjima svakog korisnika zasebno, uz konsultacije sa našim ekspertima.