NavMenu

Roland Raith, Direktor von Gebrüder Weiss Srbija: Einbringen neuer Ideen auf allen Ebenen hilft uns, auf dem Laufenden zu bleiben

Quelle: eKapija Mittwoch, 11.05.2022. 16:25
Kommentare
Podeli
Das vergangene Jahr war herausfordernd, aber auch erfolgreich für Gebrüder Weiss. Geschäftsführer Roland Raith spricht im Interview über die Aktivitäten in Serbien, sowie die Lösungen, die den Kunden angeboten werden.

Lesen Sie auch, warum der Fokus des Unternehmens auf der Fürsorge für die Mitarbeiter liegt und wie sie sich um den Umweltschutz kümmern.

Gebrüder Weiss ist seit 15 Jahren in Serbien tätig. Was waren die Erwartungen des Managements und wie hat sich Gebrüder Weiss seitdem entwickelt?

– 2021 war für uns ein herausforderndes, aber erfolgreiches Jahr. Unser Nettoumsatz stieg im Vergleich zu 2020 um 20 Prozent. Dieses stabile Wachstum beinhaltete auch die Integration neuer nationaler und internationaler Kunden. Mit 270 Mitarbeitern an drei Standorten in Serbien fördern wir unsere Werte auf dem gesamten Markt. Werte wie Unabhängigkeit, Nachhaltigkeit, Engagement und herausragender Service. Letzteres wird unterstützt, indem die digitale Transformation stetig vorangetrieben wird.

Was sind die Hauptgründe für die Eröffnung einer Niederlassung von Gebrüder Weiss in Serbien?

– Wir sind seit 2004 in Serbien tätig. Und wir bleiben sehr zufrieden mit dieser Entscheidung, da das Potenzial dieses Marktes und die geografische Lage dieses Land zu einem großartigen Ort machen, um Geschäfte zu machen. Dieses robuste Wirtschaftsklima ist sehr wichtig für ausländische Investoren, aber auch für einheimische Unternehmen, die auf Wachstum und Entwicklung ausgerichtet sind. In diesem günstigen Umfeld wollen wir für unsere Kunden und uns als deren Logistikdienstleister die weitere Expansion vorantreiben.

Gebrüder Weiss bietet Transport- und Logistiklösungen, digitale Services und Supply Chain Management. Bieten Sie all diese Dienstleistungen auch in Serbien an und planen Sie, sie hier zu intensivieren?

– Natürlich wollen wir als Gebrüder Weiss insgesamt und als serbische Niederlassung dieses renommierten Unternehmens nachhaltig wachsen. Die Nachfrage unserer Kunden nach Logistikdienstleistungen war und ist immer in Bewegung. Deshalb unterstützen wir sie mit Landverkehr, Luft- und Seeverkehr, Logistik und Branchenlösungen mit innovativen Produkten und höchster Qualität, die ihren Bedürfnissen entsprechen. Das gilt auch für unseren erfolgreichen Home-Delivery-Service, den wir weiterentwickelt und auf unser heutiges großes Portfolio ausgeweitet haben. Im B2C ist Gebrüder Weiss das verbindende Element zwischen unseren Auftraggebern und deren Kunden.

In der Corona-Pandemie haben immer mehr Verbraucher den E-Commerce genutzt. Bietet GW auch Dienstleistungen in diesem Bereich an?

- Ja das tun wir. Mit unserem Home Delivery Service haben wir bereits vielversprechende und wertvolle Inlandskunden gewonnen. Wir haben einige Jahre vor Corona starke Expertise in diesem B2C-Bereich aufgebaut. Natürlich haben wir dabei unseren Erfahrungsschatz aus anderen Gebrüder Weiss-Ländern für dieses spezielle Geschäftsfeld genutzt. Wir haben dies mit unserer lokalen Expertise im serbischen Logistikmarkt kombiniert. Dieser vielversprechende Ansatz hat uns geholfen, im Jahr 2021 mehr als 24.000 Sendungen abzuschließen, und wir haben in diesem Jahr Kapazitäten für noch mehr Aktivitäten.


Wie viel Aufmerksamkeit schenkt Gebrüder Weiss den Themen Personal, Gesundheit und Mitarbeiterzufriedenheit? Gerade während der anhaltenden Pandemie hat dieses Thema an Bedeutung gewonnen.

– Diese Themen sind uns schon sehr lange wichtig, denn unsere Mitarbeiter sind der Grundpfeiler unseres Erfolges. In den letzten Jahren haben wir viel in unsere HR-Aktivitäten und unser Employer Branding investiert, einschließlich ISO-Zertifizierungen zur Bereitstellung sicherer und gesunder Arbeitsplätze und zur Vermeidung arbeitsbedingter Verletzungen. Für 2022 planen wir 12 Millionen Dinar für Bildung und Führungstraining ein. Wir sind immer auf der Suche nach motivierten und talentierten Mitarbeitern, um noch wettbewerbsfähiger zu sein. So gehören aktuell 17 Auszubildende zu unserem Team. Das Einbringen neuer Ideen auf allen Ebenen hilft uns, auf dem Laufenden zu bleiben.

Inwieweit nutzt Gebrüder Weiss Informationstechnologie in seinem Geschäft und wie wichtig ist die Logistik in Ihrer Branche?

– Digitale Lösungen spielen heute eine wichtige Rolle. Gebrüder Weiss verfolgt eine Strategie, die wir „The Best of both Worlds“ nennen: Das bedeutet, innovative digitale Tools und Logistikeinrichtungen, Frachtkapazitäten und gut ausgebildete Mitarbeiter zu kundenindividuellen Services zusammenzubringen. Auch die Eiinführung von myGW in Serbien war ein wichtiger Schritt. Dieses digitale Kundenportal hilft, den Dialog zwischen unseren Kunden und uns zu optimieren. Die Umsetzung von Echtzeit-ETA-Prognosen (Estimated Time of Arrival) für Transporte ist ein weiteres gutes Beispiel für unseren digitalen Ansatz.

Der Verkehr ist einer der größten Luftschadstoffe. Wie viel Aufmerksamkeit wird den Bemühungen zur Beseitigung der durch den Verkehr verursachten Umweltverschmutzung geschenkt?

– Wir und unsere Kunden achten zunehmend darauf, wie wir Logistikdienstleistungen ressourceneffizienter gestalten können. In Serbien haben wir zum Beispiel fünf CNG-Lkw im Einsatz. Für einen Großkunden haben wir eine nachhaltigere Transportkette per Bahn nach Mitteleuropa aufgebaut. Bis 2030 will Gebrüder Weiss klimaneutral sein. Deshalb haben wir 2021 auch „Zero Emission“ auf den Markt gebracht, ein Produkt, mit dem Kunden ihren CO2-Fußabdruck ausgleichen und zertifizierte Klimaschutzprojekte fördern können
Kommentare
Ihr Kommentar
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER

Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER

Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Registracija na eKapiji vam omogućava pristup potpunim informacijama i dnevnom biltenu
Naš dnevni ekonomski bilten će stizati na vašu mejl adresu krajem svakog radnog dana. Bilteni su personalizovani prema interesovanjima svakog korisnika zasebno, uz konsultacije sa našim ekspertima.