Quelle: Novosti | Montag, 25.04.2022.| 18:34
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Telekom Srbija betritt die EU-Börse – Entscheidung wird am 4. Mai getroffen

(FotoYouTube/screenshot/BizNet)
Die Hauptversammlung der Telekom Srbija wird am 4. Mai über die Emission von langfristigen Wertpapieren, Unternehmensanleihen, an der EU-Börse entscheiden, wodurch die Telekom das erste lokale Unternehmen sein wird, das sich für ein solches internationales Geschäftsvorhaben entscheidet.

Dies kündigte der CEO der Telekom, Vladimir Lucic, in einem langen Interview für Euronews Serbien in der Sendung „Direktrno sa Minjom Miletic“ an. Er betonte auch, dass der Eintritt in die EU-Börse die beste Bestätigung für einen transparenten Geschäftsbetrieb sei.

– Mit diesem Schritt schließen wir den größten und renommiertesten internationalen Konzernen im Bereich der Telekommunikation an, darunter Vodafone, Orange und Deutsche Telekom. Wir planen unsere Entwicklung sorgfältig und jeder nächste Schritt ist Teil der Gesamtstrategie. Wir bereiten uns seit einem Jahr auf den EU-Börsengang vor, vor allem durch die Zentralisierung der Vergabeverfahren durch eine exklusive Vereinbarung mit Vodafone, die jetzt effizienter und günstiger sind, und wir werden auch als erstes einheimisches Unternehmen Internationale Kreditwürdigkeit erhalten. Wenn es keine Transparenz im Geschäft gäbe, könnten wir das alles nicht erreichen – erklärte Lucic.

Bei der strategischen Konsolidierung der Telekom erfolgt die Finanzierung zu rund 50 % über Banken und zu 50 % über die Börse durch die Begebung von Unternehmensanleihen. Dies folgt einem großen Investitionszyklus, in dem in vier Jahren viel getan wurde, berichtet Novosti.

– In erster Linie gibt es die Entwicklung einer optischen Infrastruktur, denn uns ist gelungen, es muss zugegeben werden, unabhängig davon, ob wir jemandem sympathisch oder unsymphatisch sind, Serbien den entwickelten europäischen Ländern anzuschließen, wenn es um die Länge der optischen Infrastruktur geht, sowie um die Anzahl der Haushalte, die optisches Internet nutzen können. Wir haben das 4G-Netz entwickelt, wir sind vollständig bereit für 5G, wir haben in die Übernahme kleinerer Betreiber sowie in die Produktion von Inhalten investiert. Und all dies wurde finanziell von Banken unterstützt, die dafür keine Garantien von uns verlangen. Außerdem sind die Schulden des Unternehmens in Serbien im vergangenen Jahr trotz der großen Investitionen nicht gestiegen, während sie auf der Ebene der Gruppe nur um 2% höher sind - sagte Lucic.

Die Telekom gehöre nach allen Kriterien zu den TK-Unternehmen mit mittlerer Verschuldung und erziele gleichzeitig ein außergewöhnliches Ertrags- und Gewinnwachstum.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER