Quelle: Politika | Montag, 11.04.2022.| 14:24
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Serbien nimmt 2025 an der nächsten Weltausstellung in Osaka teil - Belgrad hat sich für die spezialisierte Expo 2027 beworben

Serbischer Pavillon in Dubai
Serbischer Pavillon in Dubai (FotoMirko Radonjić)
Die Weltausstellung Dubai Expo 2020, auf der 192 Länder die führenden Wissenschaftler und Forscher sowie Innovationen präsentierten und die mehr als 23 Millionen Besucher aus der ganzen Welt anzog, wurde nach sechs Monaten abgeschlossen. Serbien trat unter dem Motto „Serbien schafft Ideen – Inspiriert von der Vergangenheit gestalten wir die Zukunft“ auf und zog mehr als eine Million und 200.000 Besucher an.

Dubai bereitete sich seit acht Jahren auf diese Ausstellung vor und hat 7 Milliarden Dollar ausgegeben.

- Serbien hat beeindruckende Ergebnisse erzielt: von der Weltpremiere der unglaublichen wissenschaftlichen und technologischen Innovation „Metahuman – Virtuelle Wiederbelebung des prähistorischen Menschen aus Lepenski vir“ bis zur Präsentation des ersten in Belgrad gebauten Gaming-Dorfs, das ein sehr wichtiges Potenzial für unser Land darstellt, in Hinsicht darauf, dass die Videospielproduktionsindustrie neben der Kinematographie der am schnellsten wachsende Zweig der Kreativwirtschaft in Serbien ist. Wir haben auch die Strategien für die künstliche Intelligenz Serbiens und die besten VR-Technologien vorgestellt und begründet, warum die britische BBC Belgrad zu einer der fünf kreativsten Städte der Welt erklärt hat - sagt Ana Ilić, Koordinatorin des Projekts Serbia Expo Dubai.

Sie fügte hinzu, dass Serbien dank des Metahuman-Projekts zu einem Thema der Weltmedien geworden sei, was zu einer extrem großen Besucherzahl und Attraktivität unseres Pavillons beigetragen habe.

- Alle Bereiche der Kreativwirtschaft in unserem Land haben ein enormes Potenzial und dies wird am besten durch hervorragende Wirtschaftsdaten veranschaulicht: mehr als 7,5 % des Anteils der Kreativwirtschaft am serbischen BIP, mit einem Exportwachstum von mehr als 50 % und einem kontinuierlichen Wachstum, das nur in den letzten sechs Jahren sogar 60 %. Wir haben mehr als 125.000 Mitarbeiter in der Branche, von denen die meisten junge und gut ausgebildete Menschen sind - sagt Ilic.

Sie sagt, dass wir oft hören können, wir seien das „Silicon Valley des Balkans“, eine der Top-5-Destinationen für digitale Nomaden. Wir haben große Talente in den Bereichen Industrie- und Grafikdesign, Gaming, Softwaredesign, über Malerei und bildende Kunst bis hin zu darstellender Kunst, Film und Musik.

Serbien hat seine Teilnahme an der nächsten Weltausstellung in Osaka im Jahr 2025 zugesagt, erste Vorbereitungen laufen bereits.

- Es ist besonders wichtig zu betonen, dass sich Serbien, genauer gesagt Belgrad, für die spezialisierte Expo 2027 beworben hat. Diese Kandidatur zu erhalten, wäre eine große Ehre und ein großer Ansporn für unsere zukünftige Entwicklung - sagt Ana Ilić.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER