Quelle: eKapija | Freitag, 05.11.2010.| 09:47
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Industriepark Valjevo erwartet Investoren 2011 - Pläne zur Entwicklung des Tourismus

Die Stadt Valjevo wird Investoren im nächsten Jahr eine infrastrukturell ausgestattete Gewerbezone (14,6 ha) in der Siedlung Goric bieten. Man hat, außerdem, eine Parzelle im populären Urlaubsort Divčibare für touristische Investitionen vorbereitet.

- Um die Entwicklung des KMU-Sektors zu unterstützen, wollen wir so bald wie möglich die Infrastruktur in der Gewerbezone in Valjevo fertig stellen. Für die Erstellung eines Flächennutzungsplans für die Zone benötigen wir Förderungsmittel des Nationalen Investitionsprogramms - erklärte Tijana Todorović, Leiterin der Abteilung für kommunale Entwicklung und Wirtschaft in einem Interview für das Wirtschaftsportal "eKapija".

Bis Ende des Jahres sollten die Erleichterungen und Begünstigungen für Investoren beschlossen werden, insbesondere für jene, die in der Gewerbezone investieren wollen.

- Die Stadt hat vor kurzem das bekannte Skizentrum "Crni vrh" übernommen. In der Nähe des Zentrums von Divčibare bietet die Stadt eine Parzelle für die realisierung von touristischen Projekten. Die Zufahrtstraßen zur Parzelle werden bereits gebaut - sagte Todorović.

Die Skipiste im zentralen Teil des Maljen-Gebirges ist ca. 1000 m lang. Die bestehende zweisitzige Seilbahn hat eine Kapazität von 900 - 1.500 Skiläufer pro Stunde.

Der Bau einer Transferstation für Siedlugsmüll sei, laut der Abteilung für kommunale Entwicklung und Wirtschaft, von größter Bedeutung für die Weitere Entwicklung der Stadt.

Die tschechische Regierung hat der Stadt Valjevo 450.000 Euro für die Erstellung einer Durchführbarkeitsstudie, des Ideen- und Hauptprojekts sowie für den Erwerb eines Teiles der Ausstattung für die Transferstation bewilligt. Die Stadt ist verpflichtet, den Grundstück für die künftige Transferstation vorzubereiten und seine Infrastruktur bis April 2011 fertig zu stellen. Man hat bereits einen Plan für die Realisierung des Projekts in folgenden zwei Jahren erstellt.

Valjevo plant den Bau der Regionaldeponie Kalenić, die 11 Städten und Gemeinden - Valjevo, Ub, Lajkovac, Ljig, Mionica, Osečina, Vladimirci, Koceljeva, Barajevo, Lazarevac und Obrenovac zur Verfügung stehen soll. Die Deponie im Wert von 20 Mio. Euro sollte auf dem unfruchtbar gewordenen Gelände im Tagebau Kolubara gebaut werden.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER