Quelle: eKapija | Sonntag, 17.10.2010.| 20:32

"Porr Werner&Weber" eröffnete Recycling-Zentrum und Deponie in Jagodina - Investition im Wert von 8 Mio. Euro

Oliver Dulić

Der serbische Minister für Umweltschutz und Raumplanung Oliver Dulic und der Bürgermeister von Jagodina, Dragan Markovic eröffneten gestern das Regionale Recyclingzentrum und Deponie Gigoš, zehn km entfernt von Jagodina. Es handelt sich um eine Investition des österreichischen Unternehmens "Porr Werner&Weber" im Wert von 8 Mio. Euro.

Die Recyclinganlage startet mit einer Kapazität von 250 t Müll täglich, präzisierte der Minister Dulic.

Die Deponie, gebaut im Einklang mit den höchsten europäischen Umweltschutznormen, erstreckt sich auf einer Fläche von 15,5 ha, sagte er.

Serbien soll in den folgenden drei Jahren mit einem modernen Abfall-Managementsystem völlig gedeckt werden.

- Das Ministerium für Umweltschutz und Raumplanung soll im November dieses Jahres ein neues Gesetz für die Regelung dieses wichtigen Sektors vorschlagen - kündigte der Minister an.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.