Quelle: eKapija | Donnerstag, 27.01.2022.| 11:18
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Air Serbia erneuert Regionalflotte – Ankunft des ersten ATR 72-600-Flugzeugs

(FotoYoutube.com/Simply Aviation)
Es ist geplant, dass das neue Turboprop-Flugzeug ATR 72-600 mit dem Kennzeichen YU-ALY, das Air Serbia auf regionalen Flügen verwenden wird, am Donnerstag, den 27. Januar aus Toulouse nach Belgrad kommt. Durch das Leasing des ersten Flugzeugs dieses Typs, hat die serbische nationale Fluggesellschaft mit der großen Verjüngung ihrer regionalen Flotte begonnen, die bis Ende des Jahres abgeschlossen sein wird, teilte die nationale Fluggesellschaft mit.

– Die Flottenerneuerung ist eine der wichtigsten strategischen Entscheidungen und Air Serbia profitiert von den derzeit günstigen Marktbedingungen in Bezug auf die Verfügbarkeit von Flugzeugen. Wir starten mit unserer Turboprop-Flotte und ersetzen im Laufe des Jahres alle ATR 72-200, von denen wir derzeit drei in der Flotte haben, sowie zwei ATR 72-500-Flugzeuge durch hochmoderne ATR 72-600 in der kommenden Periode. Dies wird unsere betriebliche Effizienz sowie den Service für die Passagiere erheblich verbessern. Unser Ziel ist es, uns als regionaler Marktführer weiterzuentwickeln, und die modernisierte Turboprop-Flotte ist ein wesentlicher Schritt auf diesem Weg – sagte Jiri Marek, CEO von Air Serbia.

Die neue YU-ALY wird die visuelle Identität der serbischen nationalen Fluggesellschaft tragen. Es wurde 2015 gebaut, ist jünger als die anderen Flugzeuge der ATR-Flotte und hat eine modernere Innenausstattung. Die neueste Verstärkung in der Flotte der nationalen Fluggesellschaft hat eine Konfiguration mit 72 "The Geven - Prestige"-Sitzen, die den Passagieren mehr Komfort bietet. Das Flugzeug hat zwei PW127m-Turboprop-Triebwerke, ist 27,17 m lang und hat eine Spannweite von 27,05 m. Es hat eine maximale Reisegeschwindigkeit von etwa 510 km/h, während seine maximale Reichweite bei voller Kapazität 1.404 km beträgt. Im Gegensatz zu den aktuellen Turboprop-Modellen in der Flotte bringt ATR 72-600 ein wichtiges neues Produktmerkmal, das die Möglichkeit bietet, großeres Kabinengepäck für die Mehrheit der Passagiere in den Gepäckfächern zu verstauen, was ein allgemein geschätztes Serviceelement in der Jet-Flotte von Air Serbia ist.

(FotoAIR Serbia)

Air Serbia wird die neuen ATR 72-600-Flugzeuge für Linienflüge von Belgrad nach Banjaluka, Wien, Bukarest, Ljubljana, Podgorica, Prag, Sarajevo, Skopje, Sofia, Thessaloniki, Tivat, Tirana und Zagreb sowie für saisonale Flüge nach Dubrovnik, Pula, Split und Zadar verwenden. Die Fluggesellschaft wird die neuen Flugzeuge auch für Linienflüge von Nis nach Ljubljana und saisonale Flüge nach Athen sowie Linienflüge von Kraljevo nach Istanbul und saisonale Flüge nach Thessaloniki einsetzen, so das Unternehmen in seiner Pressemitteilung.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER