Quelle: eKapija | Montag, 24.01.2022.| 15:38
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Zorana Mihajlovic: Durch die Einstellung des Jadar-Projekts verlor Serbien die Chance, sein BIP um 15 Milliarden Euro zu steigern

Illustration
Illustration (FotoYouTube/screenshot)
Die Ministerin für Bergbau und Energie, Zorana Mihajlović, erklärte, Serbien sei ein Bergbauland und die Stilllegung dieses Sektors es zurücksetzen würde.

In einer Morgensendung von Happy Television sagte sie, dass Lithium zusammen mit Kupfer und Gold ein kritischer mineralischer Rohstoff in der Welt ist und dass Serbien durch die Einstellung des „Jadar“-Projekts die Chance verloren hat, zu den ersten in Europa zu gehören um eine komplette Produktionskette zu erhalten.

- Wir haben die Verordnung über den Raumplan aufgehoben, das Projekt „Jadar“ wurde praktisch gestoppt, aber wir dürfen nicht zulassen, dass der Bergbau in Serbien eingestellt wird, weil wir ein Bergbauland sind. Lithium, Kupfer und Gold sind weltweit kritische mineralische Rohstoffe, und Serbien ist reich an diesen Rohstoffen. Es ist völlig unverständlich zu sagen, dass der Bergbau in unserem Land eingestellt werden sollte, weil es nicht stimmt, dass Serbien nur ein Agrarland ist und dass es keine Notwendigkeit gibt, Industrie, Bergbau zu entwickeln. Wenn wir die Menschen hier behalten und Bedingungen für die Rückkehr der Ausgewanderten schaffen wollen, dürfen wir nicht aufhören, denn das bedeutet einen Rückschritt, und dann werden die Menschen Serbien weiterhin verlassen - sagte Mihajlovic laut einer Mitteilung des Ministeriums.

Sie fügte hinzu, dass die Idee sei, eine Lithiummine, eine Batteriefabrik und eine Fabrik für Elektrofahrzeuge zu haben, was das BIP-Wachstum Serbiens um weitere 15 Milliarden Euro steigern würde.

- Bergbau ist die Zukunft, wenn wir es nicht weiterentwickeln, bleiben wir wieder außen vor. Serbien war eines der ersten Länder, das mit der Forschung begann, und es ist nicht falsch, dass die damalige Regierung Genehmigungen erteilt hat, und am Ende werden wir die letzten in der Ausbeutung von Lithium sein. Andere Länder haben bereits mit der Ausbeutung begonnen, und wir haben aufgegeben. Ich bedauere, dass wir die Ergebnisse der Studie über die Auswirkungen auf die Umwelt nicht erhalten haben, dann würden alle, die aus verschiedenen Gründen dagegen sind, sehen, dass dies eine neue Technologie ist. Es wäre eine unterirdische Mine, vollständig digitalisiert, mit den neuesten Technologien, hochentwickelter Ausrüstung und hochbezahlten Jobs. Es gäbe keine Verdampfung von Schwefelsäure, kein Braten von Jadarit bei tausend Grad, keine flüssigen Abfälle, nichts, was die Bürger monatelang erschrecken könnte - schloss Zorana Mihajlovic.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER