Quelle: Politika | Mittwoch, 19.01.2022.| 01:55
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Pandemie verzögert die Erholung des globalen Arbeitsmarktes bis 2023

Illustration
Illustration (FotoCoolKengzz/shutterstock.com)
Der globale Arbeitsmarkt wird mehr Zeit brauchen, um sich von den Auswirkungen der Corona-Krise zu erholen als bisher angenommen, und die Arbeitslosigkeit wird aufgrund von Unsicherheiten über Verlauf und Dauer der Pandemie mindestens bis 2023 über dem Vor-Covid-Niveau bleiben, teilte die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) mit.

Der neue ILO-Bericht „World Employment and Social Outlook“, der auf der Website der Organisation veröffentlicht wurde, prognostiziert, dass in diesem Jahr weltweit 207 Millionen Menschen ohne Arbeit sein werden, das sind fast 21 Millionen mehr als im Jahr 2019 vor dem Ausbruch der Pandemie.

Die Gesamtzahl der Arbeitsstunden im Jahr 2022 wird fast 2 % unter dem Niveau vor der Pandemie liegen, was der Zahl von 52 Millionen Vollzeitarbeitsplätzen entspricht.

Es wird geschätzt, dass die weltweite Arbeitslosenquote im Jahr 2022 bei 5,9 % liegen wird, während sie im vergangenen Jahr bei 6,2 % lag. Zuvor, im Jahr 2020, lag die Arbeitslosenquote weltweit bei 6,6 % und im Jahr 2019 bei 5,4 %.

Es wird hinzugefügt, dass die Rückkehr menschenwürdiger Arbeit auf das Niveau vor der Pandemie in den kommenden Jahren wohl für den Großteil der Welt unerreichbar bleiben werde.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER