Quelle: eKapija | Donnerstag, 13.01.2022.| 13:47
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Mihajlovic: Durch das Stoppen des EE-Gesetzes wird auch der Weg nach Europa gestoppt

Illustration
Illustration (Fotojaroslava V/shutterstock.com)
Die Ministerin für Bergbau und Energie Serbiens, Zorana Mihajlovic, erklärte anlässlich eines Memos von EPS, EMS und der Energieagentur, in dem behauptet wird, dass Serbien ohne Strom sein wird, weil es sich auf erneuerbare Energiequellen verlassen wird, dass das Stoppen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes die Investitionen stoppen würde und dass Änderungen im Energiesystem trotz der Widerstände und Hindernisse unvermeidlich seien.

In einer Sendung von TV Happy sagte sie, dass alle öffentlichen Unternehmen im Bereich der elektrischen Energie, Vertreter der Handelskammer Serbiens, des NRO-Sektors, Investoren und andere an der Ausarbeitung des Gesetzes über erneuerbare Energien teilgenommen haben, teilte das Ministerium mit.

– Der Verabschiedung des Gesetzes ging eine breite öffentliche Diskussion voraus, an der sowohl EPS als auch EMS teilnahmen, und alles, was sie sagten, steht im Gesetz. Plötzlich haben wir eine Situation, in der sie die Lösungen, an deren Vorbereitung sie mitgewirkt haben, nicht umsetzen wollen und die Gesetze nicht für sie gelten. Dies sind staatliche Unternehmen und sie sind verpflichtet, die Energiepolitik des Landes durchzuführen. Menschen, die Unternehmen im Strom- und Gassektor führen, sind Menschen der Vergangenheit, die verstehen müssen, dass der Energiesektor nicht mehr derselbe wie vor zehn Jahren ist und dass solche Obstruktionen unnötig sind, sagte die Ministerin.

Sie sagt, dass wir nicht in der Vergangenheit leben können und dass wir Menschen für die Zukunft brauchen.

– Die Welt erlebt eine Energiewende und wir müssen Teil dieses globalen Trends sein und Veränderungen in der Energieinfrastruktur umsetzen, um in den kommenden Jahrzehnten energieautark und unabhängig zu sein – sagte sie.

Mihajlovic stellte klar, dass Serbien alle Energiequellen nutzen müsse und dass die Beendigung des Gesetzes über erneuerbare Energien den Zusammenbruch des Geschäfts- und Investitionsumfelds bedeute.

– Die Gründe für ihre Klagen sind die langsamen Investitionen in EPS und EMS. EPS hat in 30 Jahren keine einzige Kapazität aufgebaut. EMS realisiert seine Investitionen nur sehr langsam und wir müssen in der kommenden Zeit viel Geld investieren, um die Energiesicherheit zu gewährleisten. Nichts wird über Nacht passieren, aber wir müssen den Energiemix diversifizieren. Wir können uns nicht erlauben, uns nur auf eine Quelle zu verlassen – sagte Mihajlovic.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER